Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Afrikanische Staaten loben Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums
   2006-11-06 10:37:41    cri
Beijing

Afrikanische Spitzenpolitiker und Medien haben den Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums positiv bewertet. Sie bezeichneten die Zusammenkunft wichtiger afrikanischer und chinesischer Politiker als Meilenstein für die weitere Entwicklung der afrikanisch-chinesischen Beziehungen.

Chinas Staatspräsident Hu Jintao habe seinen Acht-Maßnahmen-Plan genau auf die Themen abgestimmt, die für die afrikanischen Länder am wichtigsten seien, erklärte Tansanias Präsident Jakaya Mrisho Kikwete am Sonntag. Afrika werde von den geplanten Aktionen profitieren.

Die kenianische Zeitung "The Standard" schreibt, im Gegensatz zu den westlichen Staaten biete China Afrika seine Hilfe ohne Bedingungen an. Deshalb schätzten die afrikanischen Politiker den Beijing-Gipfel.

Andere afrikanische Medien, beispielsweise die "Times of Zambia" und die ägyptische Middle East News Agency, erklärten, der Gipfel werde die Handelszusammenarbeit enorm verstärken und die Entwicklung der strategischen Partnerschaft des neuen Typs zwischen China und Afrika fördern.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 62900BFAEE07A03334702B3C zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 62900BFA477B583631B9EE0A zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm