Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Hu Jintao traf mit afrikanischen Spitzenpolitikern zusammen
   2006-11-07 21:24:15    cri

Beijing

Ägyptens Präsident Muhammad Husni Mubarak, Burundis Präsident Pierre Nkurunziza, Somalis Präsident der provisorischen Regierung Yusuf Kalla und Sambias Präsident Levy Patrick Mwanawasa sind vom chinesischen Staatspräsidenten Hu Jintao zu Gesprächen empfangen worden. Die vier Spitzenpolitiker haben am Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums teilgenommen.

Der Beijing-Gipfel sei ein Meilenstein in der Geschichte der chinesisch-afrikanischen Beziehungen, sagte Hu Jintao. China habe eine Reihe von Maßnahmen zur Kooperation mit Afrika vorgestellt, die die Entwicklung Afrikas aus eigener Kraft berücksichtigen und den aufrichtigen Wunsch Chinas zeigen, ein guter Freunde, Partner und Bruder von Afrika zu sein.

Die afrikanischen Spitzenpolitiker meinten einstimmig, dass der Beijing-Gipfel erfolgreich gewesen sei. Dies gelte auch für die Freundschaft zwischen dem chinesischen und den afrikanischen Völkern und für die Beziehungen zwischen China und Afrika. Die afrikanischen Länder werden gemeinsam mit China die neuartige strategische Partnerschaft fördern.

Die strategische Partnerschaft neuen Typs zwischen China und Afrika diene nicht nur den Grundinteressen beider Seiten, sondern komme auch dem Frieden, der Stabilität und der Entwicklung der Welt zugute, sagte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums Jiang Yu am gleichen Tag vor der Presse.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 6290229C78BEB53334476343 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 6290229CD34BF63232E83C2D zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm