Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Vier afrikanische Länder erkennen den vollständigen Marktwirtschaftsstatus Chinas an
   2006-11-06 10:35:18    cri
Beijing

Vier afrikanische Länder haben den vollständigen Marktwirtschaftsstatus Chinas anerkannt. Im Beisein des stellvertretenden chinesischen Handelsministers Wei Jianguo unterzeichneten der algerische Minister für Hochschulwesen und wissenschaftliche Forschung, Rachid Harraoubia, Sudans Finanzminister Achmed Hassan Al-Zubair, der Außenminister der zentralafrikanischen Republik, Come Zoumara und der Außenminister von Sierra Leone, Momodu Koroma, ein entsprechendes Memorandum. Darin erklären die afrikanischen Regierungsvertreter, seit dem Beginn der Reform und Öffnung Chinas sei das marktwirtschaftliche System erfolgreich in China eingeführt worden. Mittlerweile könne man China als ein Land der Marktwirtschaft bezeichnen.

13 afrikanische Länder haben bereits den vollständigen Marktwirtschaftsstatus Chinas anerkannt.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 62901CEFB5CE9639351AEEA5 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 62901CEFA4A1493031DCEB73 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm