Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Pronk bleibt trotz Ausweisung Sondergesandter für Sudan
   2006-10-24 21:25:16    CRI
New York

Der am Sonntag aus dem Sudan ausgewiesene UN-Sondergesandte Jan Pronk ist auch weiterhin für den Sudan zuständig. Pronk sei "bis auf weiteres" im Amt und habe die volle Unterstützung von UN-Generalsekretär Kofi Annan, sagte dessen Sprecher Stephane Dujarric am Montag. Pronk werde zu Gesprächen im Hauptquartier in New York erwartet, hieß es darüber hinaus. Die sudanesische Regierung hatte Pronk nach kritischen Äußerungen über das Vorgehen der sudanesischen Armee im Darfur-Gebiet am Sonntag aufgefordert, dass Land innerhalb von 72 Stunden zu verlassen.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 62901D7D8B49C83838E9BB86 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 62901D7D7F02863732DCB00B zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm