Baidu

Chang'e-6-Mission stellt weiteren Weltrekord für chinesische Raumfahrt auf

27.06.2024 16:43:23

Die Rückkehrkapsel der Mondsonde „Chang'e-6“ ist im Siziwang-Banner im nordchinesischen Autonomen Gebiet Innere Mongolei sicher gelandet und hat die weltweit ersten Proben von der Rückseite des Mondes zurückgebracht. Dies teilte Bian Zhigang, stellvertretender Direktor der Nationalen Raumfahrtbehörde Chinas, am Donnerstagnachmittag auf einer Pressekonferenz des Informationsbüros des Staatsrates mit.

Damit habe Chang'e-6 „drei große technologische Durchbrüche“ und „eine weltweite Pionierleistung“ vollbracht, so Bian weiter. Bei den drei technologischen Durchbrüchen handelt es sich um das Design und die Steuerung der retrograden Mondumlaufbahn, die intelligente Probenahmetechnologie sowie die Start- und Aufstiegstechnologie auf der Rückseite des Mondes. Darüber hinaus führte Chang'e-6 die weltweit erste automatische Probenentnahme und -rückführung auf der Mondrückseite durch und stellte damit einen weiteren Weltrekord für die chinesische Raumfahrt auf.

Die Mission Chang'e-6 kooperierte auch mit der ESA, Frankreich, Italien und Pakistan bei vier wissenschaftlichen Nutzlasten. Dadurch konnten wertvolle wissenschaftliche Daten aus erster Hand gewonnen und eine Zusammenarbeit im Bereich der Messung und Kontrolle etabliert werden.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China