Baidu

Ausländische Persönlichkeiten und Organisationen sehen Chinas wirtschaftliche Situation optimistisch

19.12.2022 15:12:38

Foto von VCG

Foto von VCG

Ausländische Persönlichkeiten und Organisationen sehen Chinas wirtschaftliche Situation optimistisch.

Auf dem internationalen Markt wurden zuletzt viele positive Signale über die Entwicklung der chinesischen Wirtschaft gegeben und auch Investoren sehen die Perspektiven des chinesischen Marktes optimistisch. 

Die Finanzgruppe UBS erklärte in einem Bericht, zahlreiche multinationale Konzerne hätten ihre Produktion und Investitionen in China ausgebaut. Statistiken zufolge seien Chinas real genutzte Auslandsinvestitionen in den ersten zehn Monaten des laufenden Jahres um 17,4 Prozent auf 168,34 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Die französische Bank Societe Generale und die US-amerikanische Finanzdienstleistungsfirma Morgan Stanley prognostizierten, dass Chinas Wirtschaft im nächsten Jahr wieder stabil wachsen werde. 

Der deutsche Autohersteller Volkswagen kündigte unterdessen an, die gesamten Investitionen in die zwei neuen Joint-Ventures in China könnten drei Milliarden US-Dollar erreichen.

Die IWF-Präsidentin Kristalina Georgiewa sagte, China verfüge über ausreichenden Finanzraum zur Wiederbelebung der Wirtschaft und Bewältigung des Abwärtsdrucks. Gleichzeitig habe die Volksrepublik gezieltere Präventionsmaßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie ergriffen, um einen Abbruch der Lieferketten zu vermeiden und eine Verlangsamung des Wachstums zu bewältigen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China