Baidu

Chinas selbstgebautes 300-Meter-Tiefsee-Jacket nimmt Betrieb auf

03.10.2022 19:48:58

Chinas selbstgebautes „Haiji-1“, Asiens erstes 300-Meter-Tiefsee-Jacket, ist am Montag in den küstennahen Gebieten der südchinesischen Stadt Zhuhai in Betrieb genommen worden. Dies bedeutet gleichzeitig eine neue Form der Tiefsee-Öl- und Gasexploration.

Haiji-1 hat eine Gesamthöhe von 340,5 Metern und ein Gewicht von über 40.000 Tonnen. Es ist das erste Mal, dass in China ein festes Jacket in einer Wassertiefe von fast 300 Metern installiert wurde.

Jackets sind am Meeresboden befestigte Strukturen, die Offshore-Öl- und Gasförderanlagen stützen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China