Baidu

Wang Yi hält Rede vor Asia Society

23.09.2022 16:25:00

Der chinesische Staatskommissar und Außenminister, Wang Yi, hat am Donnerstag am Hauptsitz der Asia Society in New York eine Rede über die Beziehungen zwischen China und den USA gehalten.

Wang Yi sagte, Chinas Staatspräsident Xi Jinping habe eine klare Antwort auf die Frage gegeben, wie China und die USA miteinander auskommen sollten: gegenseitiger Respekt, friedliche Koexistenz und eine Zusammenarbeit, von der alle Seiten profitierten.  

Diese drei Prinzipien seien wichtige Schlussfolgerungen aus den über ein halbes Jahrhundert währenden Beziehungen zwischen China und den USA. Sie seien auch der richtige Weg für Großmächte, in dieser Zeit miteinander zu kommunizieren.

Die Taiwan-Frage stelle das Zentrum von Chinas Kerninteressen dar und das Ein-China-Prinzip bilde die politische Grundlage der chinesisch-amerikanischen Beziehungen, so der chinesische Außenminister weiter. Taiwan sei Teil des chinesischen Territoriums und nie ein Land gewesen. China werde die Aussichten auf eine friedliche Wiedervereinigung mit äußerster Aufrichtigkeit und größten Anstrengungen verfolgen und keine Aktivitäten dulden, die auf eine Abspaltung abzielten.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China