Baidu

China fordert Durchsetzung Globaler Sicherheitsinitiative

20.09.2022 09:30:22

China fordert die Durchsetzung der Globalen Sicherheitsinitiative und die Umsetzung des richtigen Multilateralismus. Dies sagte ein chinesischer Vertreter am Montag auf einem Dialog von unabhängigen Experten über eine demokratische und gerechte internationale Ordnung bei der 51. Sitzung des UN-Menschenrechtsrats.

Die Vereinigten Staaten und einige andere westliche Länder hätten zu politischen Zwecken falsche Informationen über andere Länder fabriziert und verbreitet, so der chinesische Vertreter weiter. Sie hätten sich unter dem Deckmantel der Menschenrechte willkürlich in die inneren Angelegenheiten anderer Länder eingemischt. Die internationale Gemeinschaft solle sich daher gemeinsam gegen diese Handlungsweise wehren.

Alle Länder sollten Konfrontationen durch Dialog, Bedrohungen durch Konsultation und Allianz durch Partnerschaft ersetzen, außerdem den Grundsatz der Unteilbarkeit der Sicherheit in die Praxis umsetzen, den legitimen Sicherheitsanliegen der jeweils anderen Seite Bedeutung beimessen sowie den Aufbau einer ausgewogenen, wirksamen und nachhaltigen Sicherheitsarchitektur fördern.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China