Baidu

Li Keqiang betont Umsetzung von Politik für Wirtschaftsstabilisierung

13.09.2022 15:25:19

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hat am Montag die Notwendigkeit betont, die Umsetzung politischer Maßnahmen zur Stabilisierung von Wirtschaftswachstum, Beschäftigung und Preisen zu gewährleisten.

Li sagte auf einer Sondersitzung nach der Anhörung von Berichten von zwei Arbeitsgruppen über die Arbeit zur Stabilisierung der Wirtschaft, China habe rechtzeitig ein Paket starker und wirksamer Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft verabschiedet. Die Wirtschaftsstabilisierung hänge von den Marktteilnehmern ab. Man solle den Marktteilnehmern bei der Überwindung von Schwierigkeiten helfen und gleichzeitig effektive Investitionen tätigen, um die Nachfrage nach den Marktteilnehmern zu steigern und ihr Vertrauen zu stärken.

Es sollten Anstrengungen unternommen werden, um den Bau von Schlüsselprojekten zu beschleunigen sowie die Quote der politisch unterstützten und entwicklungsorientierten Finanzinstrumente auf der Grundlage der lokalen Bedürfnisse zu erhöhen, so der chinesische Ministerpräsident weiter.

China werde auch weiterhin abgestufte Maßnahmen zur Steigerung des Konsums und der Investitionen ergreifen. Lokale Regierungen und die zuständigen Abteilungen sollten dementsprechend konkrete Maßnahmen ausarbeiten.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China