Baidu

Iran nennt europäische Erklärung zu Atomgesprächen „unkonstruktiv“

11.09.2022 19:20:14

Das iranische Außenministerium bezeichnete am Samstag eine gemeinsame Erklärung Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens über die Verhandlungen zur Wiederbelebung des Atomabkommens von 2015 als „unkonstruktiv“ und „bedauerlich“.

Es sei überraschend und bedauerlich, dass die drei europäischen Parteien in einer Situation, in der die diplomatischen Interaktionen und der Austausch von Nachrichten zum Abschluss der Verhandlungen fortgesetzt werden, eine solch „unkonstruktive“ Erklärung abgegeben hätten, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Nasser Kanani.

Am Samstag erklärten Frankreich, Deutschland und Großbritannien in einer gemeinsamen Erklärung, dass der Iran sich entschieden habe, die kritische diplomatische Gelegenheit nicht zu nutzen, die sich durch die kürzlich von der EU vorgelegten endgültigen Texte zur Rettung des Atomabkommens ergeben hat, und äußerten ernsthafte Zweifel an den Absichten und dem Engagement des Irans für ein erfolgreiches Ergebnis des Atomabkommens.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China