Baidu

Chinas Leistungen bei Reform und Entwicklung von Bildung in vergangenen zehn Jahren vorgestellt

09.09.2022 15:32:56

Auf einer Pressekonferenz zum Thema „China in den vergangenen zehn Jahren“, die von der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit vom ZK der KP Chinas abgehalten wurde, sind am Freitag Chinas Leistungen bei der Reform und Entwicklung der Bildung in den vergangenen zehn Jahren vorgestellt worden.

Der chinesische Bildungsminister Huai Jinpeng erklärte, auf der Basis der umfassenden Popularisierung habe die Festigungsrate der neunjährigen Schulpflicht 95,4 Prozent erreicht, 3,6 Prozentpunkte mehr als vor zehn Jahren. In Kreisen mit einer Bevölkerung von über 300.000 seien Schulen für Sonderbildung errichtet worden. Die Einschulungsrate von schulpflichtigen Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen liege bei über 95 Prozent.

In den vergangenen zehn Jahren sei die Qualität der Bildung deutlich verbessert worden, so Huai weiter. Die Bildung sei bereits zur Wiege für die Heranbildung hochqualitativer Fachkräfte des Staats und zum Herd von wissenschaftlich-technologischen Innovationen geworden. Landesweit gebe es mehr als 218 Millionen Menschen mit einem Hochschulbildungsgrad, etwa doppelt so viele wie vor zehn Jahren.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China