Baidu

China bereichert geistiges Leben von Bevölkerung

24.08.2022 15:18:39

Foto von VCG

Foto von VCG

China hat das geistige Leben seiner Bevölkerung in den vergangenen Jahren kontinuierlich bereichert.

Der stellvertretende chinesische Minister für Kultur und Tourismus, Rao Quan, sagte am Mittwoch vor der Presse in Beijing, in den vergangenen zehn Jahren sei Chinas modernes System für öffentliche Kulturdienstleistungen immer weiter optimiert worden. Das geistige Leben der Bevölkerung sei mit einer sprunghaften Entwicklung der Kultur- und Tourismusbranche sowie der deutlichen Effizienz des Schutzes und der Überlieferung von Kulturerbe erheblich bereichert worden. 

Rao zufolge hat China in den vergangenen zehn Jahren aktiv öffentliche Kulturdienstleistungsnetzwerke auf verschiedenen Ebenen aufgebaut. Alle öffentlichen Bibliotheken, Kulturhallen und -stätten, Galerien sowie 91 Prozent der Museen sind den Besuchern demnach unentgeltlich zugänglich. 

Foto von VCG

Foto von VCG

Mit der allmählichen Optimierung des Systems sei das Ausmaß der Kultur- und Tourismusbranche ständig ausgebaut worden, so Rao Quan weiter. 2019 habe der Mehrwert der kulturellen Sektoren mehr als 4,43 Billionen Yuan RMB betragen. Der Mehrwert der Fremdenverkehrssektoren habe sich auf über 4,49 Billionen Yuan RMB belaufen. Ihr Anteil am Bruttoinlandsprodukt habe 4,5 Prozent beziehungsweise 4,56 Prozent betragen. 

Darüber hinaus habe die ausgezeichnete traditionelle chinesische Kultur eine kreative und innovative Entwicklung aufgewiesen. Es gebe in China aktuell insgesamt 56 Welterbe-Stätten. Damit liege es weltweit auf dem zweiten Platz. 42 Kulturerbe seien in den UNESCO-Katalog des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden, mehr als aus jedem anderen Land. Verschiedene Kulturerbe würden kontinuierlich „vitalisiert“. Eine Zuneigung für archäologische Entdeckungen, Museen, immaterielles Kulturerbe und alte Schriften sei zu einer neuen Mode der chinesischen Jugend geworden, so der Vizeminister für Kultur und Tourismus. 

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China