Baidu

Chinesisches Handelsministerium: „Freundeskreis“ von chinesischem Dienstleistungshandel weitet sich aus

23.08.2022 15:08:06

Das Gesamtvolumen des chinesischen Dienstleistungshandels steht seit acht Jahren an zweiter Stelle der Welt und Chinas „Freundeskreis“ im Dienstleistungshandel wird immer größer. Dies erklärte ein Verantwortlicher der Abteilung für Dienstleistungshandel des chinesischen Handelsministeriums am Dienstag vor der Presse.

Statistiken zufolge habe das Außenhandelsvolumen im Dienstleistungssektor im Jahr 2021 erstmals die Marke von 800 Milliarden US-Dollar überschritten, so der Verantwortliche weiter. Es handle sich um einen Rekordwert, der im Vergleich zum Vorjahr um 21,4 Prozent gestiegen sei. Gegenwärtig sei die Zahl der Länder und Regionen, mit denen China Dienstleistungshandel betreibe, auf mehr als 200 gestiegen. Das Handelsvolumen der Dienstleistungen mit den Ländern entlang der Seidenstraße-Initiative sei im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 33 Prozent gewachsen. Das Wachstum des Dienstleistungshandels mit den BRICS-Ländern und den ASEAN-Ländern betrage 52 Prozent beziehungsweise 27 Prozent.

Mit der präzisen Prävention und Kontrolle der COVID-19-Pandemie und dem Wirksamwerden der verschiedenen Maßnahmen zur Förderung des Konsums habe sich auch der Aufschwung des chinesischen Dienstleistungsverbrauchs beschleunigt.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China