Baidu

China: Das Wesen von Pelosis Besuch in Taiwan ist keineswegs eine Frage der Demokratie

03.08.2022 19:31:38

Das Wesen von Pelosis Besuch in Taiwan sei keine Frage der Demokratie, sondern eine Frage im Zusammenhang mit Chinas Souveränität und territorialer Integrität.

Dies sagte die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, zum Besuch der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses Nancy Pelosi in Taiwan.

Hua sagte, was Pelosi tat, sei definitiv keine Verteidigung und Aufrechterhaltung der Demokratie, sondern eine Provokation und Verletzung der Souveränität und territorialen Integrität Chinas. Pelosis gefährliche Provokation diene ausschließlich dazu, persönlich politisches Kapital zu erlangen. Die bilateralen Beziehungen und der regionale Frieden und Stabilität seien beschädigt. Rückblickend waren die Ergebnisse jedes Mal selbstzerstörend, wenn die USA die Initiative ergriffen, China zu provozieren.

Pelosi habe die Augen vor den eigenen inneren Problemen der USA verschlossen und sich nicht um die Existenzgrundlage und das Wohlergehen ihres eigenen Volkes gekümmert, sondern habe mit ihrer politischen Show das gezeigt, was die finsteren Absichten der USA vollständig aufdeckte, sich in die inneren Angelegenheiten anderer Länder einzumischen, Chinas Stabilität zu stören und Chinas Entwicklung unter dem Banner der Menschenrechte einzudämmen.

Zur Behauptung des Sicherheitsberaters des Weißen Hauses, Jake Sullivan, China versuche, die historische Normalität in eine Krise zu verwandeln, sagte Hua, dies spiegle den Mangel an Vertrauen und historischem Wissen der US-Regierung wider. Die US-Beamten sollten ernsthaft eine verpasste Lektion in der Taiwan-Frage nachholen.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China