Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Sei es im Befreiungskampf gegen die japanischen Invasoren oder beim Aufbau der Volksrepublik: In den vergangenen hundert Jahren haben sich zahlreiche Ausländer um China verdient gemacht. Einige von ihnen haben sogar ihr Leben zum Wohle Chinas geopfert. Um diesen verdienstvollen ausländischen Persönlichkeiten zu gedenken, rief Radio China International am 31. August 2009 die Online-Abstimmung "Chinese Connection - die zehn wichtigsten ausländischen Freunde" ins Leben. Am 12. Oktober wurde das Resultat dieser Online-Wahl bekannt gegeben. Am meisten Stimmen entfielen auf Norman Bethune aus Kanada, John Rabe aus Deutschland, Juan Antonio Samaranch aus Spanien, Edgar Snow aus den USA, Doktor Joseph Needham aus Großbritannien, Israel Epstein aus Polen, Rewi Alley aus Neuseeland, Dwarkanath Kotnis aus Indien, Maha Chakri Sirindhorn aus Thailand und Morihiko Hiramatsu aus Japan.
Die Online-Abstimmung geht auf eine Initiative von Radio China International zurück. Die Gesellschaft des chinesischen Volkes für die Freundschaft mit dem Ausland und das staatliche chinesische Amt für ausländische Experten haben daran mitgewirkt.
Focus
Preisverleihung der Aktion "Chinese Connection" in Beijing abgehalten
Am Dienstag hat in Beijing die feierliche Verleihung der Preise der Online-Abstimmung „Chinese Connection" stattgefunden. An der Aktion nahmen etwa 56 Millionen Chinesen teil. Der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Jia Qinglin ...
mehr>>
Aktuelles
• Preisverleihung von "Chinese Connection" in Beijing stattgefunden
• Jia Qinglin empfängt Preisträger von "Chinese Connection"
• "Chinese Connection": Enkel von John Rabe im Gespräch mit chinesischen Jugendlichen
• "Chinese Connection": Preisträger in Beijing eingetroffen
• Thomas Rabe besucht Deutsche Redaktion von CRI
mehr>>
Fotos
mehr>>