Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Ausländische Spitzenpolitiker würdigen Olympische Spiele in Beijing
   2008-09-10 13:33:41    Seite Drucken    cri
Beijing

In den vergangenen Tagen haben weitere ausländische Spitzenpolitiker per Schreiben die erfolgreiche Austragung der Olympischen Spiele in Beijing gewürdigt.

Der mexikanische Präsident Felipe Calderon ließ verlauten, die sorgfältige Organisation der Beijinger Spiele habe Chinas vitalen gegenwärtigen Zustand sowie seine glänzende Zukunft zum Ausdruck gebracht.

Die diesjährigen Olympischen Spiele hätten der Welt nicht nur ein Fenster zum Kennenlernen Chinas geboten, sondern auch eine gute Chance für alle Länder zur Vertiefung des gegenseitigen Verständnisses und der Freundschaft, lobte die Generalgouverneurin von Kanada, Michaëlle Jean.

Der brasilianische Präsident Luiz Inacio Lula da Silva bezeichnete die Organisation der Olympischen Spiele in Beijing als makellos.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn