Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Beijing setzt laut IOC-Präsident hohe Standards für Olympische Spiele
   2008-08-20 10:13:52    Seite Drucken    cri
Qingdao

Beijing setzt hohe Standards für die Austragung von Olympischen Spielen und veranstaltet die besten Spiele in der Geschichte. Dies sagte der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Jacques Rogge am Dienstag bei einem Besuch des Athletendorfes in Qingdao.

Weiter sagte Rogge, das Qingdaoer Athletendorf verfüge über sehr gute Einrichtungen. Der Betrieb des Dorfes sei ebenfalls ausgezeichnet. Auf jedem Gesicht entdecke man ein Lächeln. Es sei das beste Athletendorf für Segler, das er bisher besucht habe.

Bei den Beijinger Spielen seien viele Weltrekorde aufgestellt worden. Beijing erfülle damit den Traum der Sportler aus aller Welt, so Rogge weiter.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn