Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

IOC-Präsident bewertet olympische Reitwettbewerbe in Hongkong positiv
   2008-08-19 12:38:04    Seite Drucken    cri
Hongkong

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Jacques Rogge ist am Montag nach Hongkong, dem Austragungsort der olympischen Reitwettbewerbe, gereist. Dabei sagte er auf einer Festveranstaltung, er halte die Entscheidung für richtig, dass man die Reitwettbewerbe der Olympischen Spiele von Beijing in Hongkong austrage.

Weiter sagte Rogge, als sich das IOC vor einigen Jahren für Hongkong als Veranstaltungsort der Reitwettbewerbe im Rahmen der Olympischen Spiele in Beijing entschieden habe, seien dazu in der Öffentlichkeit verschiedene Meinungen diskutiert worden. Angesichts des Verlaufs der Wettbewerbe wisse man nun, dass die damalige Entscheidung richtig gewesen sei. Darüber hinaus lobte Rogge noch die niveauvolle Austragung der Beijinger Spiele.

Der Chefadministrator der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong Donald Tsang sagte auf der Festveranstaltung, man sei über die erfolgreiche Veranstaltung der olympischen Reitwettbewerbe sehr begeistert. Außerdem habe Hongkong dadurch viele wertvolle Erfahrungen für die zukünftige Veranstaltung von Wettbewerb sammeln können, so Tsang weiter.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn