Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Äußerungen von Helmut Matt
   2008-03-04 17:03:44    Seite Drucken    cri
Liebe Freunde bei Radio China International,

das ist ja wirklich Berichterstattung hautnah: Allein schon die Tatsache, dass man von hier aus quasi direkt aus Beijing über die Ereignisse im Vorfeld und während der ersten Jahressitzung des elften Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) von Reportern vor Ort umfassend informiert wird und in gewisser Weise daran teilnehmen kann, ist eine großartige Sache. Lü Xiqiens Berichterstattung mit aktuellen Berichten, Analysen und Hintergrundberichten ist so lebendig - man hat fast das Gefühl, selbst dabei zu sein. Besonders authentisch waren heute die beiden Interviews mit den beiden deutschen Redakteuren von ARD und ZDF sowie deren Sicht der Ereignisse. Die beiden waren ja von Erlebten erkennbar beeindruckt. Man spürt in jedem eurer Berichte, dass China sich in vielen Bereichen öffnet und sich der Welt gegenüber in zunehmender Vielfalt präsentiert. Dass nun auch Vertreter ausländischer Rundfunk- und Fernsehstationen sogar an Sitzungen von NVK und PKKCV teilnehmen dürfen, weist einerseits auf die Bereitschaft Chinas hin, die Welt verstärkt am Geschehen im Land teilhaben zu lassen. Andererseits trägt dies zu einem besseren Verständnis und einer gerechteren Bewertung des politischen und gesellschaftlichen Systems Chinas im Ausland bei. Mit eigenen Augen sehen ist einfach sehr viel wichtiger, als immer nur über Dritte Meinungen zu hören. Urteilsbildung statt Vorurteil, das ist wichtig, ja essenziell für gute und objektive Berichterstattung.

Eure Bilder und Berichte im Internet sind eine ausgezeichnete Ergänzung der Radiobeiträge ... und natürlich sehe ich mir auch den einen oder anderen Bericht des englischsprachigen Fernsehprogramms CCTV9 an. Eure Fotos von der großen Halle des Volkes sind ja wirklich sehr beeindruckend. Schade, dass ich den imposanten Saal bei meinem letzten Besuch in Beijing nicht von innen sehen konnte. Schön, sehr schön ist auch immer die bunte Festkleidung der Minoritäten-Vertreter. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Einzug der Parlamentarier in die Halle des Volkes immer ein außerordentlich farbenfrohes Ereignis ist. Besonders hübsch ist natürlich das Foto, auf dem Lü Xiqian zu sehen ist :-)

Ich denke, das wichtigste Thema der diesjährigen Tagung wird das Problem der gesellschaftlichen Unterschiede und Besitzverhältnisse sein. Die Hebung des Lebensstandards der ärmeren Bevölkerungsschichten, gleiche Bildungschancen für alle sowie die Nivellierung der Gefälles zwischen Stadt und Land sowie zwischen Ost und West sind Grundvoraussetzung für ein dauerhaft stabiles politisches und wirtschaftliches Ganzes in China. Dass die chinesische Staatsführung dies erkannt hat, verdeutlichen die Themenstellungen der Tagung. Es ist zu hoffen, ja ich wünsche allen Beteiligten, dass sie auf diese dringlichen Fragen adäquate und zielführende Antworten finden werden.

Mir gefällt Euer breit gefächertes und multimediales Angebot im Radio und Internet sehr gut: Lebendig, hintergründig, informativ und unterhaltsam. Natürlich werde ich den Fortgang Eurer Berichterstattung weiterhin sehr aufmerksam und mit viel Interesse verfolgen.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn