Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Wei Xian'e - eine gute Vertreterin ihrer Wähler
   2007-10-17 16:27:58    Seite drucken   cri
Wei Xian'e ist Delegierte der Provinz Hunan zum 17. Parteitag der Kommunistischen Partei (KP) Chinas und Sekretärin der Parteikommission sowie Bürgermeisterin der Gemeinde Liujiaping der Bai-Nationalität im Kreis Sangzhi.

Während ihrer dreijährigen Amtszeit in der Gemeinde Kongkeshu stieg das Pro-Kopf-Nettoeinkommen von 824 auf 1269 Yuan. Im Jahr ihres Amtsantritts in Liujiaping stieg das Pro-Kopf-Nettoeinkommen der Gemeinde von 1129 auf 2018 Yuan. Wei wird deshalb "gute Sekretärin der Bewohner" genannt.

Beseitigen der Schwierigkeiten

Im Januar 2003 wurde Wei Xian'e zur Sekretärin der Parteikommission in der Gemeinde Kongkeshu ernannt. Kurz nach ihrem Amtsantritt führte sie in Tangxiyu, dem ärmsten Dorf der Gemeinde, eine Untersuchung durch.

Die Dorfbewohner gliederten sich in sieben Gruppen. Die zwei ärmsten lebten auf dem Berg Beishanjie, wohin es keine Verkehrverbindung gab. Wei brauchte fünf Stunden, um den Berg zu besteigen. Mittels der Untersuchung fand sie heraus, dass der Boden in Beishanjie sich sehr gut für Tabakanbau eignet. Die Funktionäre im Dorf sagten ihr, dass man bereits dreimal versucht habe, Tabak zu pflanzen. Aufgrund des Verkehrsproblems und durch Insektenbefall scheiterte dieses Projekt allerdings. Wei Xian'e schreckte vor den Schwierigkeiten nicht zurück, sondern analysierte mit anderen Funktionären die Gründe des Misserfolgs und ermutigte die Bewohner, den Tabakanbau fortzusetzen. Zugleich sorgt sie für den Bau einer Straße. Dank ihrer Bemühungen wurde noch im selben Jahr eine Straße fertiggebaut, die den Verkauf des Tabaks enorm förderte. Innerhalb von nur drei Jahren haben die Bewohner 30 neue Häuser gebaut und das Pro-Kopf-Einkommen stieg von 824 auf 1269 Yuan.

Wei Xian'e schreckt nicht vor Schwierigkeiten zurück. Im Juli 2003 wurde ein Stausee in der Gemeinde von heftigem Gewitterregen getroffen und es bestand die Gefahr eines Dammbruchs. Obwohl sie selbst krank war, stieg Wei selbst ins Wasser und leitete die Bevölkerung bei der Befestigung des Damms an. Nach hartem Kampf konnte der Stausee verteidigt werden.

Liebevoll zu den Bewohnern

Die Brüder Peng Changbo und Peng Ningbo im Dorf Lianhuatai waren sehr fleißige Schüler und ihre Noten waren ausgezeichnet. Jedoch verloren die Brüder vor sieben Jahren ihren Vater, und die Mutter konnte ihren Schulbesuch kaum unterstützen. Als Wei Xian'e von ihrem Schicksal erfuhr, besuchte sie Familie Peng. In ihrer dreijährigen Amtszeit unterstützte Wei das Studium der Brüder und den Unterhalt der Familie.

Das schönste Gebäude in der Gemeinde Kongkeshu ist das Altersheim und das abgenutzteste die Verwaltungsgebäude der Regierung.

Kurz nach ihrem Amtsantritt machte Wei Xian'e eine Untersuchung im Dorf Luojiaping. Sie fand, dass zwei 80-jährige Alte gemeinsam in einem kleinen, schmutzigen Zimmer von zehn Quadratmetern lebten. Wei kamen daraufhin die Tränen. Auf ihren Vorschlag zog die Regierung vom Verwaltungsgebäude in eine verlassene Fabrik um, und widmete den 50 Alten im Dorf das Verwaltungsgebäude als Altersheim. Die Alten freuten sich und bedankten sich bei der Leitung der Partei.

Auf dem neuen Weg

Seit Januar 2006 ist Wei Xian'e Sekretärin der Parteikommission sowie Bürgermeisterin der Gemeinde Liujiaping der Bai-Nationalität.

Kurz nach ihrem Amtsantritt erfuhr Wei, dass die aufgrund der Sorte unverkäuflichen Apfelsinen im Dorf die Lager füllten, und 80 Prozent davon verfaulten. Die Bewohner erlitten große Verluste.

"Die Regierung muss den Bewohnern helfen, Verlust zu minimieren", sagte sie. Unter der Leitung von Wei Xian'e importierte das Dorf eine neue Apfelsinensorte, lud Experten ein, die die Bauern ausbilden sollten, und gründete einen Verein, um den Verkauf der Apfelsinen zu fördern. Nach einem Jahr konnte 2006 die gesamte Ernte von 3000 Tonnen Apfelsinen verkauft und ein Teil davon nach Russland exportiert werden.

Wei Xian'e ist sehr stolz darauf, zur Delegierten des Parteitags gewählt worden zu sein. Sie sagte: "Ich werde weiterhin den Bewohnern dienen und versuchen, eine gute Sekretärin zu sein."

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E96E4FAFF91D3239592C0F zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E96E4FF5A9DF3438CFD126 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm