Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Zentralchinas Erweckung aus dem Dornröschenschlaf
   2007-08-31 12:11:12    Seite drucken   cri
Die sechs Provinzen Shanxi, Anhui, Henan, Jiangxi, Hunan und Hubei bilden Zentralchina. Aufgrund ihrer geographischen Lage sind sie das Drehkreuz, der Knotenpunkt zwischen Ost und West, Nord und Süd. 28 Prozent der chinesischen Bevölkerung erwirtschaften in diesen sechs Prozent 20 Prozent des chinesischen Bruttoinlandsprodukts. Die sechs zentralchinesischen Provinzen sind dabei nicht nur die Kornkammer Chinas, hier befinden sich auch die wichtigen Verkehrsknotenpunkte des Landes. Daneben gibt es hier viele Rohstoffe und Energieressourcen. Für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des Landes spielen diese Provinzen daher eine wichtige Rolle.

Das ZK der KP Chinas und der Staatsrat haben sich auf eine Initiative zur Stärkung der Wirtschaftkraft dieser Region verständigt. Dies wird als sehr wichtige Entscheidung gewertet. Darüber hinaus entspricht dies der Politik, eine gleichmäßige regionale Entwicklung zu fördern. Das ZK der KP Chinas und der Staatsrat hatten zunächst schwerpunktmäßig die Entwicklung Ostchinas gefördert, danach verabschiedete man die Strategie zur Entwicklung Westchinas und die Strategie zur Wiederbelebung der Industriestandorte in Nordostchina.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E9B9525878F83536C89CBE zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E9B9524F71243839E5D515 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm