Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Wiederbelebung Nordostchinas
   2007-08-31 12:10:19    Seite drucken   cri
In den nordostchinesischen Provinzen Heilongjiang, Jilin und Liaoning, stand die Wiege der Industrie des neuen China. Diese Provinzen haben einen historischen Anteil an der Entwicklung eines unabhängigen, Industriesystems und der Volkswirtschaft Chinas. Allerdings entstanden die Industriestandorte in Nordostchina in einer sehr frühen Phase. Seit langem kämpfen sie gegen Strukturprobleme. Einige Branchen erlebten eine Rezession, ihre Konkurrenzfähigkeit sank. Vor allem Städte, die von der Schwerindustrie lebten, sahen sich plötzlich erheblichen Schwierigkeiten gegenüber. Seither hat sich die Entwicklung der Industriestandorte in Nordostchina deutlich verlangsamt, in den chinesischen Küstengebieten hat sie sich dagegen bedeutend beschleunigt.

Daher hat die KP Chinas auf dem 16. Parteitag im Jahre 2002 beschlossen, die alten Industriestandorte in Nordostchina zügig wieder zu beleben. Dies soll durch eine Umstrukturierung und Weiterentwicklung beziehungsweise Umwandlung entstehen. In den Städten, die hauptsächlich von der Schwerindustrie gelebt haben, sollen andere Branchen gefördert werden. Seither verbessert sich die wirtschaftliche Situation in Nordostchina, die Wirtschaft verzeichnet ein Wachstum.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E9BC5931A44E3635C5E4FE zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61E9BC5922CB283131A46483 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm