Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Beziehungen zwischen der Kommunistischen Partei Chinas und dem Kommunistischen Jugendverband Chinas
   2007-08-21 21:21:09    Seite drucken   cri
Der Chinesische Kommunistische Jugendverband ist die Massenorganisation der vorbildlichen Jugendlichen. Der Jugendverband wird von der Kommunistischen Partei Chinas geleitet. Die meisten Jugendlichen eignen sich im Kommunistischen Jugendverband ihre Kenntnisse über den Sozialismus und den Kommunismus chinesischer Prägung in der Praxis an. Zudem unterstützt der Kommunistische Jugendverband die KP Chinas, aus dem Jugendverband gehen außerdem Nachwuchskräfte für die Partei hervor.

Ursprünglich hieß der Chinesische Kommunistische Jugendverband Chinesischer Sozialistischer Jugendverband. Der Chinesische Sozialistische Jugendverband wurde im August 1920 zunächst in Shanghai von der KP Chinas gegründet. Im Mai 1922 wurde in Guangzhou die erste nationale Delegiertentagung des Chinesischen Sozialistischen Jugendverbands unter der direkten Leitung der KP Chinas einberufen. Bei dieser Sitzung wurde eine landesweit einheitliche Organisation aufgebaut. Im Januar 1925, auf der dritten Nationalen Delegiertentagung des Chinesischen Sozialistischen Jugendverbands, wurde er in Chinesischen Kommunistischen Jugendverband umbenannt.

Der Chinesische Kommunistische Jugendverband ist die Massenorganisation der KP Chinas, in der Jugendlichen zusammengeführt und herangebildet werden. Der Jugendverband ist die Brücke, die die KP Chinas mit den chinesischen Jugendlichen verbindet. Das Zentralkomitee des Chinesischen Kommunistischen Jugendverbands untersteht dem ZK der KP Chinas. Lokale Organisationen des Jugendverbands auf verschiedenen niedrigeren Ebenen werden sowohl von lokalen Komitees der KP Chinas auf den entsprechenden Ebenen als auch von den Einrichtungen des Jugendverbands der höheren Ebenen geleitet. Die Jugendverbände der verschiedenen Ebenen sollen unter der Leitung der KP Chinas selbstständig arbeiten. Sie sollen sich bei ihrer Arbeit an den Bedürfnissen und Eigenheiten der Jugendlichen orientieren.

Die Komitees der KP Chinas der verschiedenen Ebenen sollen ihre Leistungsfunktion hinsichtlich des Chinesischen Kommunistischen Jugendverbands verstärkt wahrnehmen. Denn dadurch soll die Auswahl und Heranbildung der Funktionäre des Jugendverbands beaufsichtigt werden. Die KP Chinas soll den Chinesischen Kommunistischen Jugendverband unterstützen, damit der Jugendverband seine Arbeit kreativ und lebendig gestalten kann, um so auf die Bedürfnisse und Eigenheiten der Jugendlichen eingehen zu können. Der Jugendverband als Brücke zwischen der Partei und der Masse der Jugendlichen soll seine Aufgaben gründlich erfüllen. Die Sekretäre der Komitees des Chinesischen Kommunistischen Jugendverbands können, sofern sie Parteimitglieder sind, den Sitzungen der Komitees und der ständigen Komitees der KP Chinas auf den ihrer Ebene entsprechenden Ebenen beiwohnen. Dies gilt für Sekretäre der Kommunistischen Jugendverbände auf Kreisebene und darunter und für die Sekretäre des Jugendverbands, die in Komitees in Unternehmen und Institutionen agieren.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EBA50300659D3038B6202C zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EBA503EF3B1F3139B72829 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm