Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Neidisch auf die wahre Liebe
  2018-12-07 09:11:25  CRI


Im Jahr 1997 hat der 25jährige Liu Hai bei der Arbeit einen elektrischen Schlag erlitten. Sein Arm musste amputiert werden. Im selben Jahr hat die 13jährige Li Meiwen bei einem Autounfall ihre Beine verloren. Trotz ihres Unglücks haben die beiden nicht auf ihr Leben verzichtet: Ohne Arm hat Liu Hai Kochen gelernt, ohne Beine hat Li Meiwen gelernt, wie man mit zwei kleinen Hockern gehen kann.

Im Jahr 2007, also 10 Jahre später, hat Liu Hai im Fernsehen die Geschichte über Li Meiwen gesehen und war sehr berührt. Er hat einen Brief an Li Meiwen geschrieben: „Wenn wir beide zusammen leben, haben wir beide wieder Arm und Bein. Das Leben wird bestimmt besser werden." Li Meiwen hat sich daraufhin sofort entschieden, ihre Heimat zu verlassen und in die Innere Mongolei zu ziehen.

„Wir können alles zusammen schaffen, egal ob kochen, putzen oder das Feld bestellen. Natürlich sind wir dabei viel langsamer als normaler Mensch."

Diese Geschichte hat viele Internetnutzer berührt. Xiaoxues Kommentar hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

„Ich bin wirklich sehr davon berührt. Wir als normaler Mensch beklagen uns immer, dass das Leben so ungerecht sei. Aber im Vergleich zu diesem Ehepaar haben wir doch gar keinen Grund zu klagen. Wir sollten immer positiv nach vorne schauen."

Einige Internetnutzer haben vorgeschlagen, mit Geldspenden dem Ehepaar zu helfen. Aber Li Meiwen hat das abgelehnt.

„Wir ziehen jetzt Hühner auf, das Geld ist genug für eine dreiköpfige Familie, die wir sind. Ich erzähle meiner Tochter immer, dass man die guten Absichten anderer nicht ausnutzen sollte, um selbst finanziell daraus zu profitieren. Wir wollen ein Vorbild für unsere Tochter sein."

Diese Rede von Liu Hai hat sich sehr schnell online verbreitet. Der Kommentar von Frau Zhang auf Weibo hat viel Zustimmung geerntet. (O-Ton W)

„Ich habe in meinem Leben noch nie gedacht, dass ich einmal auf Behinderte neidisch sein könnte. Wie wir alle wissen, ist ihr Leben viel härter als unseres. Aber für diese Familie kann ich nur die Daumen drücken, ich glaube, sie leben bestimmt besser als viele normale Familien. Sie sind ein Vorbild für die ganze Gesellschaft."

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China