Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
• Forstwirtschaft fördert Armenhilfe in Dulongjiang
Die Dulong-Nationalität mit ausschließlich einigen tausend Angehörigen zählt zu den 28 chinesischen nationalen Minderheiten mit einer relativ geringen Angehörigenzahl. Durch die Unterstützung der Regierung haben sich die Produktion und Lebensbedingungen in Dulongjiang deutlich verbessert...
Kurzmeldungen
• Symposium über Menschenrechte in China abgehalten
• BRI fördert Frieden und Entwicklung
• Chinesische Delegation in der EU gegen falsche Äußerung über Menschrechtslage in China
• Mit Tourismus der Armut entkommen
• Seidenstraßen Highlight auf der Kanton-Messe
More>>
Berichte und Reportagen

• Forstwirtschaft fördert Armenhilfe in Dulongjiang
Die Dulong-Nationalität mit ausschließlich einigen tausend Angehörigen zählt zu den 28 chinesischen nationalen Minderheiten mit einer relativ geringen Angehörigenzahl. Durch die Unterstützung der Regierung haben sich die Produktion und Lebensbedingungen in Dulongjiang deutlich verbessert...

• Yan'an ist der Armut entkommen
Yan'an, einst Hochburg der chinesischen Revolution, ist der Armut entkommen...

• Drei ethnische Gruppen der Armut entkommen
Drei ethnische Gruppen in der südwestchinesischen Provinz Yunnan sind der Armut entkommen, teilte die Provinzregierung mit.

• Down-Syndrom überwinden und Weltmeister werden
Der 15-jährige Li Xiang ist fest entschlossen: Er will seine Behinderung überwinden und Weltmeister werden.

• BRI fördert Frieden und Entwicklung
In den vergangenen fünf Jahren haben chinesische Unternehmen mehr als 90 Milliarden US-Dollar (80 Milliarden Euro) in Ländern investiert, die sich an der Seidenstraßen-Initiative beteiligen...

• 10 Jahre Eskorte chinesischer Marine im Golf von Aden

Am 26. Dezember 2008 segelte die erste Eskorte der chinesischen Marine in die Gewässer vor Somalia, um im Kampf gegen Piraten im Golf von Aden zu helfen....


• Mit Tourismus der Armut entkommen
Dank Tourismus und dem Anbau von Obst und Gemüse ist das Dorf Shazhou in der zentralchinesischen Provinz Hunan Ende 2018 der Armut entkommen...

• Seidenstraßen Highlight auf der Kanton-Messe
Die 125. China Import and Export Fair, auch Kanton-Messe genannt, ist am 15. April in Guangzhou eröffnet worden. Die Mehrheit der Aussteller im Import-Bereich sind Exporteure aus Anrainerstaaten und -regionen der Seidenstraße. Mit 383 Firmen machen sie etwa 60 Prozent der Aussteller in diesem Bereich aus.

• Tibeter sind eigenr Herr
Dank der demokratischen Reformen vor 60 Jahren erlangten mehr als eine Million Menschen persönliche Freiheit und wurden ihr eigner Herr, heißt es in einem von der Regierung am Mittwoch veröffentlichten Weißbuch.
Mehr>>
RealTimeChina auf FB
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China