Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
• China und Afrika plädieren für Förderung und Schutz der Menschenrechte während der Entwicklung

Die ständigen Delegationen Chinas und der afrikanischen Länder in Genf haben am Dienstag während der 41. Konferenz des UN-Menschenrechtsrats eine Konferenz mit dem Thema „Förderung und Schutz der Menschenrechte während ihrer Entwicklungsphase" veranstaltet. Der ständige chinesische Vertreter in Genf, Chen Xu, sagte in seiner Rede, Entwicklung sei das ewige Thema der menschlichen Gesellschaft und die Grundlage und der Schlüssel zur Beilegung...

Kurzmeldungen
• Delegation der chinesischen Stiftung für Menschenrechtsentwicklung besucht Ungarn
• China und Afrika plädieren für Förderung und Schutz der Menschenrechte während der Entwicklung
• Ausstellung in Wien über immaterielles Kulturerbe und Erfolge bei Armutsüberwindung in Regionen entlang der Seidenstraße
• Konferenz über Menschenrechtsschutz der ethnischen Minderheiten Chinas im UN-Menschenrechtsrat
• Chinesischer Experte über Armutshilfe in Tibet: Große Fortschritte
More>>
Berichte und Reportagen

• China und Afrika plädieren für Förderung und Schutz der Menschenrechte während der Entwicklung

Die ständigen Delegationen Chinas und der afrikanischen Länder in Genf haben am Dienstag während der 41. Konferenz des UN-Menschenrechtsrats eine Konferenz mit dem Thema „Förderung und Schutz der Menschenrechte während ihrer Entwicklungsphase" veranstaltet. Der ständige chinesische Vertreter in Genf, Chen Xu, sagte in seiner Rede, Entwicklung sei das ewige Thema der menschlichen Gesellschaft und die Grundlage und der Schlüssel zur Beilegung...


• Konferenz über Menschenrechtsschutz der ethnischen Minderheiten Chinas im UN-Menschenrechtsrat
Am Rande der 41. Konferenz des UN-Menschrechtsrats hat die China Society for Human Rights Studies (CSHRS) eine Konferenz über Menschenrechtsschutz der ethnischen Minderheiten Chinas in Genf veranstaltet. Darauf wurden das Reinkarnationssystem des Lebenden Buddha im tibetischen Buddhismus und die gesellschaftliche Regulierung sowie der Menschenrechtschutz in Xinjiang ausführlich erläutert...

• Vizevorsitzender des uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang stellt Menschenrechtsarbeit in Xinjiang vor
Am Dienstag hat der stellvertretende Vorsitzende des uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang, Erkin Tuniyaz, auf der 41. Konferenz des UN-Menschenrechtsrats über die Entwicklung...

• China will zu Ende der Tuberkulose weltweit beitragen
China hat einen Plan für intensivere Prävention und Kontrolle von Tuberkulose vorgestellt und möchte damit einen Beitrag zum weltweiten Ende dieser Epidemie leisten.

• Fortschritt beim Kampf gegen die Wüstenbildung
Die Wüste in China schrumpft jedes Jahr um 2324 Quadratkilometer. Noch Ende des vorigen Jahrhunderts wuchs die Wüste jedes Jahr um 10400 Quadratkilometer.

• Ein glückliches Leben für die Einwohner von Ruijin
Die Stadt Ruijin in der südchinesischen Provinz Jiangxi gilt als „Rote Hauptstadt" und „Wiege der chinesischen Sowjetrepublik". Im November 1931 gründete die Kommunistische Partei Chinas in Ruijin die provisorische Zentralregierung der Chinesischen Sowjetrepublik...

• Verleihung des Rangs „Tho Ram Pa"
40 Lamas haben am Montag den Rang „Tho Ram Pa" des tibetischen Buddhismus erhalten. Die Titelverleihungszeremonie fand am High-level Tibetan Buddhism College of China in Beijing statt. Es war die 15. Verleihung des „Tho Ram Pa", einer der höchsten akademischen Titel des Lamaismus. Bisher haben insgesamt 208 Lamas den Titel erhalten.

• Forstwirtschaft fördert Armenhilfe in Dulongjiang
Die Dulong-Nationalität mit ausschließlich einigen tausend Angehörigen zählt zu den 28 chinesischen nationalen Minderheiten mit einer relativ geringen Angehörigenzahl. Durch die Unterstützung der Regierung haben sich die Produktion und Lebensbedingungen in Dulongjiang deutlich verbessert...

• Yan'an ist der Armut entkommen
Yan'an, einst Hochburg der chinesischen Revolution, ist der Armut entkommen...
Mehr>>
RealTimeChina auf FB
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China