Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
• Armutsbekämpfung: Ein großartiges Menschenrechtsprojekt Chinas
Auf dem Forum mit dem Thema „Armutsbekämpfung: Gemeinsamer Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit ohne Armut und mit gemeinsamer Entwicklung" haben mehr als 200 Vertreter aus zirka 50 Staaten...
Kurzmeldungen
• Beijinger Menschenrechtsforum 2018 beendet
• Beijinger Menschenrechtsforum 2018
• Schöne Landstraße fördert regionale Wirtschaft in Hefei
• China: Große Erfolge beim Schutz der nationalen Minderheiten
• Lebenserwartung der Chinesen steigt auf 76,7 Jahre
More>>
Berichte und Reportagen

• Armutsbekämpfung: Ein großartiges Menschenrechtsprojekt Chinas
Auf dem Forum mit dem Thema „Armutsbekämpfung: Gemeinsamer Aufbau einer Schicksalsgemeinschaft der Menschheit ohne Armut und mit gemeinsamer Entwicklung" haben mehr als 200 Vertreter aus zirka 50 Staaten...

• Beijing fördert Entwicklung von High-Tech
In den letzten Jahren hat Beijing Strategien zur Förderung von technischen Innovationen umgesetzt, um sich als nationales Zentrum im Bereich der High-Tech zu behaupten. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Technologiepark Zhongguancun, der auf globaler Ebene schon lange mithalten kann...

• Guizhou: Neues Schuljahr, neue Klassenzimmer
Die Grundschule Jiujia liegt auf den Bergen in der Gemeinde Jiuyang im Kreis Jianhe (Provinz Guizhou). Dort gibt es nur einen Lehrer und fünfzehn Schülerinnen und Schüler der Miao-Nationalität. Für das neue Schuljahr sind sie in neue Klassenzimmer eingezogen.

• Chinas Schutz der Jangtse-Neutümmlern
Der Jangtse-Neutümmler ist eine besondere Wassersäugetierart in den Binnengewässern Chinas. Diese Tiere leben bereits seit hunderttausend Jahren im Einzugsgebiet des Jangtse. Heute leben in China nur noch mehr als 1000 Neutümmler...

• Schulanfang in den Bergen von Chongqing
In einer Grundschule in den Bergen im Bezirk Qianjiang in der südwestchinesischen Metropole Chongqing haben am Montag die Kinder ihr neues Schuljahr begonnen. Dort gibt es nur neun Schüler und Schülerinnen sowie drei Lehrer.

• Mit Tee zu einem glücklichen Leben
Das Dorf Xiadang im Kreis Shouning in der Provinz Fujian befindet sich in einem abgelegenen Berggebiet, das außerdem schlecht an das Verkehrsnetz angeschlossen ist. Früher war Xiadang sehr arm. In den letzten Jahren hat das Dorf mit der Teemarke „Xiaxiangdeweidao", auf Deutsch „Geschmack der Heimat" bei Teeliebhabern für Aufmerksamkeit gesorgt...

• Chinas erstes Heim für intelligente Altenpflege in Hefei
In Chinas Aktionsplan "Internet plus" ist die Förderung der Altenpflegeindustrie festgeschrieben. In der ostchinesischen Provinz Anhui wurde 2017 Chinas erstes Heim für intelligente Altenpflege gegründet...

• Die Heimat des chinesischen Hulusi am Fluss Mengyangjiang
Die Gemeinde Mengyang vom Kreis Lianghe im Autonomen Bezirk der Dai- und Jingpo-Nationalität Dehong in der Provinz Yunnan ist die Heimat des Hulusi. Das Hulusi ist ein chinesisches Musikinstrument, das aus Bambus und Flaschenkürbissen hergestellt wird. Sie haben gerade „Guge" gehört, gespielt von dem „Hulusi-Überlieferer" Gen Congguo...

• Schöne Landstraße fördert regionale Wirtschaft in Hefei
Die Straße Dayaolu gilt als die schönste Landstraße in Hefei, Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Anhui. Dank ihr und dem mit ihr verbundenen Aufschwung der regionalen Entwicklung im Kreis Sanshigang konnte der Region aus der Armut verholfen werden...
Mehr>>
RealTimeChina auf FB
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China