Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Nachrichten
• Themensitzung „Fortschritte der Menschenrechte in China" in Genf
• Themensitzung über Chinas Nationalitätenpolitik und Solidarität in Urumqi
• Ägyptische Mediendelegation besucht Xinjiang
• China verteidigt seine Sicherheitsmaßnahmen in Xinjiang
• Weißbuch über Schutz und Entwicklung der Kulturen in Xinjiang veröffentlicht
• Stellungnahme des Sprechers der chinesischen Botschaft in Deutschland zur Beratung im deutschen Bundestag über so genannte Menschenrechtslage in Xinjiang
• Le Yucheng: Berufsbildung in Xinjiang ist vorbeugende Maßnahme gegen Terrorismus
• Chinas Xinjiang-Kulturdelegation besucht Kasachstan
• Chinas Xinjiang-Delegation besucht die Türkei
• Xinjiang testet entgeltliche Nutzungsrechte und Handel mit Schadstoffemissionen
Mehr>>
Berichte und Reportagen
• Kommentar: Erfahrungen Chinas über regionalen Kampf gegen Terrorismus auch für andere Länder gültig
Terrorismus und Extremismus sind öffentliche Feinde der menschlichen Gesellschaft. Unvollständigen Statistiken zufolge kamen im Jahr 2018 weltweit über 13.000 Menschen bei ...
• Xinjiang baut Sozialabsicherung aus
In den vergangenen Jahren hat sich die Regierung des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang tatkräftig für den Ausbau des Sozialabsicherungssystems eingesetzt. Bis September 2018 sind insgesamt 38,9 Millionen Einwohner versichert worden...
• Themensitzung „Fortschritte der Menschenrechte in China" in Genf
Am Rande der 40. Tagung des UN-Menschenrechtsrates fand am Montag eine Sitzung mit dem Thema „Fortschritte der Menschenrechte in China" im UN-Hauptquartier in Genf statt...
• Khahar, Generalmanager eines Logistikunternehmens in Xinjiang, stellt sich vor
Khahar Yimiti ist Generalmanager eines Logistikunternehmens im Kreis Kuqa im nordwestchinesischen Xinjiang. Der 30-jährige arbeitete früher in Urumqi, der Hauptstadt des Uigurischen Autonomen Gebiets. Aber nachdem er erfahren hatte, dass die Logistik auf dem Lande in Xinjiang noch unterentwickelt war...
• Themensitzung über Chinas Nationalitätenpolitik und Solidarität in Urumqi
Die Themensitzung über Chinas Nationalitätenpolitik und Solidarität angesichts der Praxen im westchinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang hat am Mittwoch in Urumqi...
• China verteidigt seine Sicherheitsmaßnahmen in Xinjiang
Das chinesische Außenministerium hat am Montag seine Maßnahmen zur Wahrung der Sicherheit in dem Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang verteidigt. Außenamtssprecherin Hua Chunying forderte...
Mehr>>
Bilder

Unterhaltungsplatz in Xinjiang

Gespräch zwischen ausländischer Journalistengruppe und religiösen Persönlichkeiten Xinjiangs
Mehr>>
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China