Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv

China: Weißbuch über Erfolg der Berufsausbildung in Xinjiang
Das Informationsbüro des Staatsrates hat am Freitag ein Weißbuch über die in Xinjiang vor Monaten eingeführte Berufsausbildung veröffentlicht. Laut dem Weißbuch ist der Kampf gegen den Terrorismus und die Entradikalisierung von Fanatikern im Autonomen Gebiet Xinjiang besonders wichtig, da dort Terrorismus und religiöser Fundamentalismus die Sicherheit der Bevölkerung unmittelbar gefährden...
Berichte und Reportagen
• Weißbuch über Erfolg von Berufsausbildung in Xinjiang im Fokus ausländischer Medien
Das vom Informationsbüro des Chinesischen Staatsrats am Freitag veröffentlichte Weißbuch über die in Xinjiang eingeführte Berufsausbildung steht im Fokus mehrerer ausländischer Medien...
• Kommentar: Weißbuch über Erfolg von Berufsausbildung in Xinjiang entlarvt westliche Lügen
Erstens sind die Ausbildungszentren in Xinjiang Schulen und auf keinen Fall wie von den westlichen Ländern beschrieben „Gefängnisse" oder „Zellen". Zweitens gibt es...
• China: Weißbuch über Erfolg der Berufsausbildung in Xinjiang
Das Informationsbüro des Staatsrates hat am Freitag ein Weißbuch über die in Xinjiang vor Monaten eingeführte Berufsausbildung veröffentlicht. Laut dem Weißbuch ist der Kampf gegen den Terrorismus und die Entradikalisierung von Fanatikern im Autonomen Gebiet Xinjiang besonders wichtig, da dort Terrorismus und religiöser Fundamentalismus die Sicherheit der Bevölkerung unmittelbar gefährden...
• Vertreter von Xinjiang weisen fehlerhafte Äußerungen ausländischer Medien zurück
Seit den 1990er Jahren haben in- und ausländische Separatisten, Fundamentalisten und Terroristen in Xinjiang mehrere tausend gewaltsame Terrorangriffe mit vielen Toten verübt...
• 50 ausländische Botschafter unterstützen Chinas Standpunkt in Xinjiang-Frage
Bis Freitagabend Ortszeit haben 50 Botschafter in Genf die Erfolge Chinas im Menschenrechtswesen, dem Kampf gegen Terrorismus und der Ausrottung von Extremismus in Xinjiang gewürdigt...
• Journalisten aus 24 Ländern loben Bekämpfung des Extremismus in Xinjiang
Mehrere Journalisten aus 24 Staaten haben die gesellschaftliche Stabilität, die Verbesserung des Lebensniveaus der Einwohner und die Bekämpfung des Extremismus im westchinesischen uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang gelobt...
• Journalisten aus 24 Ländern besuchen Xinjiang
Der „Medienbesuch in die Kernzone des Wirtschaftsgürtels der Seidenstraße", bei dem die Journalisten aus China, den USA, Russland, Italien, Saudi-Arabien und weiteren 19 Ländern...
• Chinas Staatsrat veröffentlicht Weißbuch über historische Fragen über Xinjiang
Das Pressebüro des chinesischen Staatsrats hat am Sonntag ein Weißbuch über historische Fragen über Xinjiang veröffentlicht. Darin heißt es, das uigurische Autonome Gebiet Xinjiang befinde sich im Nordwesten Chinas, im zentralen Teil Eurasiens. Die acht Anrainerstaaten seien die Mongolei, Russland, Kasachstan, Kirgisien, Tadschikistan, Afghanistan, Pakistan und Indien. Die bekannte Seidenstraße habe das antike China mit der Welt verbunden, sodass Xinjiang von unterschiedlichen Zivilisationen geprägt sei...
• Kommentar: US-Politiker haben kein Recht über Glaubensfreiheit zu sprechen
Der stellvertretende US-Präsident Mike Pence und US-Außenminister Mike Pompeo haben China in Reden am Donnerstag jeweils vorgeworfen, die Glaubensfreiheit unterdrückt und Menschrechte verletzt zu haben. Als ranghohe Beamte der US-Regierung haben sie in ihren Worten die Tatsachen ignoriert und aus weiß schwarz gemacht. Sie wollen sich unter dem Vorwand der Religion und der Menschenrechte grob in die inneren Angelegenheiten Chinas einmischen...
• Nationale Konferenz zur Unterstützung von Xinjiang findet positives Echo
Die Konferenz hat in Xinjiang ein positives Echo gefunden. Der stellvertretende Parteisekretär vom Regierungsbezirk Aksu und Leiter des Kommandos der Provinz Zhejiang...
Mehr>>
CRI-Reporter erkunden Xinjiang
Die „grünen Baumeister von Xinjiang" haben unzählige Quadratkilometer Wüstenlandschaft urbanisiert und so Millionen von Menschen ein neues, grüneres Zuhause gegeben und sich zum Motor für Landwirtschaft und Industrie in der Uigurischen Autonomen Region entwickelt...
Mehr>>
Bilder
Xinjiang: Grenzhandel im Baketu-Handelshafen mit Kasachstan boomt
Erster Zug von „Fuxing" fährt nach Xinjiang
Journalisten aus aller Welt besuchen Xinjiang
Wertvolle Rothirsche auf dem Barruk in Xinjiang
Goldene Zeit für Reisen nach Kashgar
Mehr>>
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China