Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv

Kampf gegen Stereotype - Fotograph fördert Verbreitung des richtigen Bildes von Xinjiang
Xinjiang, das uigurische Autonome Gebiet mit mehr als 20 Millionen Einwohnern, liegt in Nordwestchina. Kurbanjan Samat ist ein uigurischer Filmregisseur. Seit Jahren bemüht er sich, um die Verbreitung des richtigen Bildes von Xinjiang...
Berichte und Reportagen
• Tourismusaufschwung in Xinjiang
Das Uigurische Autonome Gebiet Xinjiang liegt im Nordwesten Chinas und besticht durch seine Größe und besondere geographische Lage, die dem Tourismus sehr förderlich ist. Im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative fördert die Provinz seit einigen Jahren den Wirtschaftsaufbau...
• Kampf gegen Stereotype - Fotograph fördert Verbreitung des richtigen Bildes von Xinjiang
Xinjiang, das uigurische Autonome Gebiet mit mehr als 20 Millionen Einwohnern, liegt in Nordwestchina. Kurbanjan Samat ist ein uigurischer Filmregisseur. Seit Jahren bemüht er sich, um die Verbreitung des richtigen Bildes von Xinjiang...
• Grüne Kulturreise im Bainbuluke Grasland
Das ist ein lokales Volkslied mit den Namen „Schönes Bainbuluke Grasland", gesungen von der dort ansässigen Reiseführerin Bayinshan. Die Touristen spüren sofort die Gastfreundlichkeit der Einwohner und sehen sofort die Steppe, wenn sie hier ankommen...
• Kampf gegen Sandstürme in Xinjiang
Die Entwicklung Xinjiangs ist eng verbunden mit dem Produktions- und Konstruktionskorps. Das Korps, bekannt als XPCC oder Bingtuan, ist eine einzigartige wirtschaftliche und halbmilitärische Regierungsorganisation in Xinjiang. Seit vielen Jahren sucht das Korps nach neuen Wegen, um die balancierte Entwicklung von Mensch und Natur zu ermöglichen...
• Xinjiang: Oma Pan kümmert sich um Schüler
Frau Pan Yulian aus dem Kreis Shule im Regierungsbezirk Kaxgar im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang ist über 70 Jahre alt. Seit 25 Jahren kümmert sie sich um die Schüler in ihrer Umgebung. Pan hilft ihnen freiwillig bei den Hausaufgaben. Die Schüler nennen sie Oma Pan. Bis jetzt hat sich Pan um mehr als 2.000 Schüler gekümmert...
• Altstadt Kashgar erstrahlt in neuem Glanz
Man sagt, in Xinjiang sollte man unbedingt Kashgar besuchen. Die Altstadt Kashgar zählt zu den attraktivsten Reisezielen des nordwestchinesischen Autonomen Gebiets Xinjiang. Seit mehreren hundert Jahren ist Kashgar die größte Stadt im Süden von Xinjiang. Im Altertum war sie ein Knotenpunkt der alten Seidenstraßen und damals herrschte dort reger Handel...
• Hami verbessert seine medizinischen Dienstleistungen
Die Stadt Hami im Uighurischen Autonomen Gebiet Xinjiang hat in den letzten Jahren ihr Medizin- und Gesundheitswesen reformiert. Sie hat eine Reihe von Verbesserungen umgesetzt, darunter kostenlose Untersuchungen für Bedürftige und eine bessere Vernetzung mit umliegenden Krankenhäusern via Internet...
• Chinesische Kulturdelegation aus Xinjiang besucht New York
Während des Aufenthalts stellte die Kulturdelegation in Gesprächen mit den Denkfabriken, Gelehrten und dort lebenden Auslandschinesen die sozioökologische Entwicklung, Bildung, Beschäftigung und Menschenrechte in Xinjiang vor...
• Krankenhaus unterstützt Ausbildung der Kinder in Xinjiang
Der Landkreis Ulugqat liegt an der westlichen Grenze Chinas und ist bislang eine eher ärmliche Gegend. 50 Kilometer von Ulugqat entfernt liegt die Grundschule Qiaoerbo. Insgesamt 220 Schüler gehen auf diese Schule. Die Hälfte von ihnen kommt aus armen Familien...
• Wassereinsparung und Bewässerung: Chinesische Technologie in Zentralasien und Afrika
Das Xinjiang Produktions- und Aufbaukorps hat im ganzen Autonomen Gebiet insgesamt mehr als 170 Agrar- und Viehzuchtfarmen errichtet...
Mehr>>
CRI-Reporter erkunden Xinjiang
Die „grünen Baumeister von Xinjiang" haben unzählige Quadratkilometer Wüstenlandschaft urbanisiert und so Millionen von Menschen ein neues, grüneres Zuhause gegeben und sich zum Motor für Landwirtschaft und Industrie in der Uigurischen Autonomen Region entwickelt...
Mehr>>
Bilder
Gelber Raps-Teppich in Xinjiang
Viehscheid in Xinjiang
Almabtrieb in Xinjiang
Herbsternte in Xinjiang
Rosinesaison beginnt in Xinjiang
Mehr>>
© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China