Wir über uns Kontakt Jobs Fragen? Archiv
Die Entwicklungsstrategie

Im Oktober 1987 wurde auf dem 13. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas die „3-Schritte"-Strategie zur Modernisierung Chinas festgelegt. Die konkreten Ziele sind wie folgend:

Als erster Schritt soll sich von 1981 bis 1990 das Bruttoinlandsprodukt Chinas verdoppeln, und das Ernährungs- und Bekleidungsproblem der Bevölkerung soll im großen und ganzen beigelegt werden. Als zweiter Schritt soll sich von 1991 bis Ende des 20. Jahrhunderts das Bruttoinlandsprodukt nochmals verdoppeln, und die Bevölkerung soll ein Leben mit bescheidenem Wohlstand führen können. Als dritter Schritt soll bis Mitte des 21. Jahrhunderts das Bruttoinlandsprodukt Chinas den Stand der Schwellenländer erreichen, und die Bevölkerung soll ein wohlhabendes Leben führen können. Die Modernisierung des Landes soll im großen und ganzen realisiert werden.

Im September 1997 wurde auf dem 15. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas das Ziel konkreter gemacht, und zwar, im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts soll das Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber 2000 verdoppelt werden, und die Bevölkerung soll ein besseres Leben mit bescheidenem Wohlstand führen können. Auch soll ein relativ vervollständigtes sozialistisches Marktwirtschaftssystem Gestalt annehmen. Nach 10jährigen Bemühungen soll sich dann die Volkswirtschaft weiter entwickeln, und die verschiedenen Systeme sollen vervollkommnet werden. Bis 2050 soll die Modernisierung des Landes im großen und ganzen realisiert, und ein einflussreiches, wohlhabendes und demokratisches sozialistisches Land aufgebaut werden.

© China Radio International.CRI. All Rights Reserved.
16A Shijingshan Road, Beijing, China