Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Tourismus boomt in der "goldenen Woche" zum chinesischen Nationalfeiertag
   2008-10-03 21:22:13    Seite Drucken    cri
Beijing

Während der als "goldenen Woche" bezeichneten Ferientage zum chinesischen Nationalfeiertag haben das Marktangebot und -konsum im Tourismusbereich landesweit in China ein dynamisches Wachstum aufrechterhalten.

Allein am Mittwoch, dem Nationalfeitag, wurden insgesamt 240.000 Touristen in den 20 Landschaftszonen in der Provinz Sichuan empfangen.

Am Donnerstag gab es 920.000 Touristen in den wichtigen Landschaftszonen in Beijing. Dies entspricht einem Wachstum von mehr als 60 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der Reisenden in den wichtigen Tourismuszonen in Shanghai hat auch ein Wachstum von über 50 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erreicht.

Außerdem gibt es täglich über 350.000 Menschen, die in der Zentralzone des Beijinger Olympia-Parks eine Reise machen. Besonders das Nationalstadion "Vogelnest", das Nationalschwimmzentrum "Wasserwürfel" sowie die Nationalsporthalle in der Zentralzone sind bei Touristen am beliebtesten.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn