Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

EU und AU einigen sich auf Beschleunigung der Umsetzung der bilateralen strategischen Partnerschaft
   2008-10-02 20:50:51    Seite Drucken    cri
Brüssel

Die Kommission der Europäischen Union (EU) und die Kommission der Afrikanischen Union (AU) haben am Mittwoch die vierte gemeinsame Konferenz abgehalten, auf der sie sich auf das Programm einigten, die Umsetzung der europäisch-afrikanischen strategischen Partnerschaft zu beschleunigen.

Der Vorsitzende der EU-Kommission Jose Manuel Barroso und der Vorsitzende der AU-Kommission Jean Ping leiteten diese Konferenz und veröffentlichten eine gemeinsame Erklärung im Anschluss daran. Sie hatten darauf eine Reihe von Vereinbarungen erreicht, um Afrika zu helfen, die Kriege und Streitigkeiten zu beseitigen und die Regierungsverwaltung sowie die Menschenrechtslage da zu verbessern. Im Rahmen der Vereinbarungen sollten der demokratische Aufbau in Afrika noch unterstützt werden, um die afrikanische Wirtschaftsintegration zu fördern und die UN-Millenniumsentwicklungsziele zu realisieren. Zudem sollten die beiden Seiten Kooperationen im Bereich wie Energie, Klima und Umwelt, Immigration, Technologie, Information sowie Raumfahrt verstärken.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn