Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Über 67.000 Menschen beim Erdbeben in Sichuan ums Leben gekommen
   2008-05-27 21:58:50    Seite Drucken    cri
Beijing

Im Auftrag des Generalstabs zur Katastrophenbekämpfung teilte das Pressebüro des chinesischen Staatsrats am Dienstagnachmittag mit, bis Dienstag zwölf Uhr seien 67.183 Menschen durch das verheerende Erdbeben in Sichuan ums Leben gekommen, mehr als 360.000 weitere verletzt worden. 20.790 Personen gelten noch als vermisst. Über 15 Millionen Menschen seien in andere Provinzen gebracht worden. Insgesamt habe die Katastrophe über 45,6 Millionen Menschen in Mitleidenschaft gezogen.

Bis Dienstag 14 Uhr hat die Regierung auf allen Ebenen Gelder in Höhe von insgesamt 19,2 Milliarden Yuan RMB für die Katastrophenbekämpfung eingesetzt. Bis zum gleichen Zeitpunkt sind landesweit Geld- und Materialspenden im Wert von 32,7 Milliarden Yuan RMB eingegangen.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144BE80FD71853138E980CF zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144BE8031B063363485F540 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm