Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China würdigt Arbeiten des japanischen Rettungsteams in Sichuan
   2008-05-20 21:43:06    Seite Drucken    cri

Beijing

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Qin Gang hat am Dienstag in Beijing die Arbeiten des japanischen Rettungsteams in den Erdbebengebieten in der Provinz Sichuan sehr positiv gewürdigt. Er sagte zudem, man wolle weiter sehr gerne mit dem bald nach China kommenden japanischen medizinischen Personal zusammenarbeiten, um die Geschädigten in den Katastrophengebieten gemeinsam gut versorgen zu können.

Am Montag sagte der Sprecher des Chinesischen Roten Kreuzes Yang Xin vor der Presse, das Chinesische Rote Kreuz werde medizinische Einsatzteams aus Deutschland, Italien, Russland und Japan unterstützen, bei den Rettungsarbeiten in der Erdbebenregion zu helfen. Das Chinesische Rote Kreuz werde auch jederzeit enge Kontakte mit dem Roten Kreuz in verschiedenen anderen Ländern aufrechterhalten, so Yang Xin weiter.

Weiter hieß es, am Freitag solle ein vom Deutschen Roten Kreuz entsendetes mobiles Feldkrankenhaus in Chengdu eintreffen. Es handelt sich dabei um das erste Feldkrankenhaus nach dem Erdbeben, das von der internationalen Gemeinschaft nach China entsendet wird.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144B517901201323294E1CE zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144B517DAFC2E393508454D zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm