Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Ausländische Medien verfolgen Erdbebenkatastrophe in China mit großer Aufmerksamkeit
   2008-05-14 22:38:32    Seite Drucken    cri
Beijing

Medien aus Singapur und Südkorea haben am Mittwoch nacheinander Artikel veröffentlicht und darin die Rettungsarbeiten der chinesischen Regierung gewürdigt. Medien aus den USA, Japan, Australien, Großbritannien, Neuseeland, der Schweiz, Malaysia, Deutschland, Thailand und so weiter hatten am Mittwoch Artikel veröffentlicht, in denen sie die Katastrophe im Kreis Wenchuan der chinesischen Provinz Sichuan mit großer Aufmerksamkeit verfolgten. Gleichzeitig bewerteten sie die Rettungsarbeiten der chinesischen Regierung sehr positiv.

Die singapurische Zeitung "Lianhe Zaobao" veröffentlichte einen Kommentar, in dem es hieß, dass die Rettungsmaßnahmen der chinesischen Regierung sehr schnell voran gingen. Die bezüglichen Berichterstattungen seien auch immer auf dem letzten Stand, was viel zur Beruhigung der Zivilisten in China beigetragen habe.

Der amerikanische Nachrichtenagentur "Associated Press" zufolge bewiesen die schnellen Rettungsaktionen der chinesischen Regierung, dass die Rettungsarbeiten höchste Priorität hätten.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144C6502B7F6932383CDFD6 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 6144C650037DB13233D5A71B zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm