Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Wen Jiabao erneut zum chinesischen Ministerpräsidenten gewählt
   2008-03-16 19:33:27    Seite Drucken    CRI

Beijing

Die Abgeordneten des Chinesischen Nationalen Volkskongresses (NVK) haben am Sonntag auf einer Plenarsitzung im Rahmen der ersten Jahrestagung des elften NVK die neuen führenden Politiker Chinas bestimmt.

Wen Jiabao wurde dabei als Ministerpräsident des chinesischen Staatsrates wiedergewählt. Guo Boxiong und Xu Caihou wurden als stellvertretende Vorsitzende der Zentralen Militärkommission gewählt. Zudem bestätigten die Abgeordneten Wang Shengjun als Präsident des Obersten Chinesischen Volksgerichtes und Cao Jianming als Generalstaatsanwalt der Obersten Volksstaatsanwaltschaft.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn