Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Arbeitsvertragsgesetz wird umfassend umgesetzt
   2008-03-14 16:39:16    Seite Drucken    cri
Beijing

Der Allchinesische Gewerkschaftsbund wird sich für eine Ausarbeitung detaillierter Vorschriften zur Umsetzung des "Arbeitsvertragsgesetzes" einsetzen, um die Durchführbarkeit des Gesetzes zu verstärken.

Dies sagte der stellvertretende Vorsitzende des Allchinesischen Gewerkschaftsbunds Zhang Mingqi am Freitag in Beijing.

Weiter sagte Zhang Mingqi auf einer Pressekonferenz im Rahmen der ersten Jahrestagung des elften chinesischen Nationalen Volkskongresses (NVK), alle in China arbeitenden Unternehmen, egal ob staatseigene, private oder ausländische müssten sich an das Arbeitsvertragsgesetz halten. Die Gewerkschaften sollten die zuständigen Behörden dazu auffordern, entsprechend dem Gesetz so bald wie möglich Vorschriften und Regeln zu erlassen, damit das Gesetz reibungslos umgesetzt werden könne.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn