Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China will sichere Medikamente zu niedrigen Preisen anbieten
   2008-03-13 16:21:55    Seite Drucken    cri
Beijing

Durch das Projekt "Entwicklung und Produktion neuer Medikamente" sollen der chinesischen Bevölkerung sichere Medikamente zu niedrigen Preisen angeboten werden.

Dies sagte Sang Guowei, Mitglied der Chinesischen Akademie der Ingenieurwissenschaften und Leiter des Projekts, am Donnerstag in Beijing.

Weiter erklärte Sang Guowei bei einem Interview, im Rahmen des Projekts zur "Entwicklung und Produktion neuer Medikamente" werde während des elften Fünfjahresplans von 2006 bis 2010 an der Entwicklung von 30 neuen Medikamenten gegen besonders verbreitete Krankheiten gearbeitet. Gleichzeitig würden Medikamente, die den Bedarf an grundlegender medizinischer Betreuung befriedigen können, entwickelt. Ziel sei es, die Produktion dieser Medikamente auszubauen, ihren Wirkungsgrad zu erhöhen und die Preise zu senken. Die Nachfrage in der Bevölkerung nach einer grundlegenden medizinischen Betreuung müsse gedeckt werden.

     mehr zum Thema
     Ihr Kommentar
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn