Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Beijinger Deklaration auf internationalem Forum über Lebensmittelsicherheit angenommen
   2007-11-28 15:23:37    Seite Drucken    cri
Ein international hochrangiges Forum über Lebensmittelsicherheit ist am Dienstag in Beijing beendet worden. Im Rahmen der Veranstaltung wurde unter anderem auch die Beijinger Deklaration über Lebensmittelsicherheit angenommen. Darin werden alle Länder aufgerufen, die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch bei der Verstärkung der Sicherheit von Lebensmitteln zu intensivieren. Zudem werden die Länder aufgefordert, ein effektives Überwachungssystem zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit zu errichten und die Kompetenzen auf diesem Gebiet zu erhöhen.

China hat zum ersten Mal ein hochrangiges internationales Forum über Lebensmittelsicherheit abgehalten. Mehr als 600 Experten aus zahlreichen Ländern einschließlich 30 Vertreter auf Ministerebene nahmen daran teil. Nach zweitägigen Beratungen und Diskussionen nahmen die Teilnehmer einstimmig die Beijinger Deklaration über Lebensmittelsicherheit an.

Darin wird betont, dass alle Länder ihre Erfahrungen im Bereich der Lebensmittelsicherheit teilen und eine vielfältige Kooperation pflegen sollen, um gemeinsam dieser Herausforderung zu begegnen. Der Leiter des chinesischen Hauptamtes für Qualitätskontrolle und Quarantäne Li Changjiang sagte zu diesem Thema:

"Alle Teilnehmer stimmten umfassend darin überein, dass der Austausch und die Kooperation im Bereich der Lebensmittelsicherheit weltweit verstärkt werden muss. Die Frage der Sicherheit von Lebensmitteln müssen alle gemeinsam beantworten und lösen. Ein Haupterfolg des Forums war sicher die Annahme der Beijinger Deklaration. Alle Teilnehmer sind geschlossen der Ansicht, dass die Deklaration einen wichtigen Beitrag zur Verstärkung des Austausches und der Zusammenarbeit in diesem Bereich leisten wird."

Außerdem werden in der Deklaration die verschiedenen Staaten aufgefordert, ein effektives Aufsichtssystem im Bereich der Lebensmittelsicherheit zu errichten und die Kompetenzen zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit zu erhöhen. In der Deklaration heißt es unter anderem, die verschiedenen Regierungen sollen unabhängige Lebensmittelbehörden etablieren und verschiedene Glieder der Produktion und des Konsums von Lebensmitteln überwachen. Transparente Gesetze und Vorschriften über Lebensmittelsicherheit, welche den internationalen Konventionen entsprechen, sollen ausgearbeitet und effektiv umgesetzt werden. Zusätzlich soll ein schnelles und hocheffizientes Überwachungsnetz sowie ein Fahndungssystem für Zuwiderhandlungen gegründet werden. Alle Länder sollen bei dem obengenannten Prozess die effektive Zusammenarbeit untereinander, insbesondere zwischen den entwickelten Ländern und den Entwicklungsländern, beachten.

In der Deklaration wird vor allem auch darauf hingewiesen, dass die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit als eine unmittelbare Verantwortung der Regierungen zu betrachten ist. Allerdings können die damit verbundenen Aufgaben nicht alleine von den Regierungen bewältigt werden. Der chinesische Gesundheitsminister Chen Zhu sagte dazu:

"Es ist die verantwortliche Aufgabe aller Regierungen gegenüber ihren Bürgern, die Verwaltung der Lebensmittelqualität gewissenhaft zu erfüllen. Allerdings muss diese Verantwortung der Regierungen durch eine umfassende Mobilisierung der Ressourcen aus allen Gesellschaftskreisen realisiert werden. Das heißt, man muss großen Wert auf die Aufklärung über die Lebensmittelsicherheit unter den Konsumenten legen und das Verantwortungsbewußtsein sowie die Gesetzestreue der Unternehmen verstärken. Ich meine, diese Ideen werden in der Deklaration klar wiedergegeben."

Die Annahme der Beijinger Deklaration wurde von allen Teilnehmern des Forums begrüßt. Der Koordinator der Abteilung für Lebensmittelsicherheit bei der WHO Jorgen Schlundt sagte, die Beijinger Deklaration sei von großer Bedeutung:

"Die Teilnehmer des Forums stimmen darin überein, dass die Frage der Lebensmittelsicherheit eine globale Frage ist. Sowohl in den entwickelten Ländern als auch in den Entwicklungsländern existiert dieses Problem. Der Unterschied der Häufigkeit der Fälle bezüglich der Lebensmittelsicherheit in den jeweiligen Ländern ist nicht die Kernfrage. Am wichtigsten ist es, die Lösung dieses Problems zu finden. Die Beijinger Deklaration gibt gerade einen solchen Weg vor."

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn