Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Große Forschritte Chinas in Wissenschaft und Technik seit dem 16. Parteitag der KP Chinas
   2007-10-16 20:06:37    Seite Drucken    CRI
Beijing

Der stellvertretende chinesische Minister für Wissenschaft und Technik, Li Xueyong, hat am Dienstag in Beijing erklärt, seit dem 16. Parteitag der KP Chinas im Jahr 2002 habe China im Bereich Wissenschaft und Technik große Forschritte gemacht. Die Fähigkeiten Chinas in den Bereichen Wissenschaft und Technik seien seitdem erheblich gesteigert worden.

Auf einer Pressekonferenz im Pressezentrum des 17. Parteitages sagte Li Xueyong weiter, seit dem 16. Parteitag habe China in den Bereichen bemannte Raumfahrt und Entwicklung moderner Computer Erfolge erzielt. Die Entwicklung eigener wichtiger technischen Anlagen und Einrichtungen sei ebenfalls gefördert worden. Chinesische Wissenschaft und Technik hätten bei der Regulierung der Wirtschaftsstruktur, bei der Lösung von Fragen in den Bereichen der Landwirtschaft, der ländlichen Regionen und der Bauern sowie bei der Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung eine zunehmend wichtige Rolle gespielt.

Zudem betonte Li Xueyong, China fördere im Rahmen der Öffnungspolitik selbständige Innovation. Dies ziele auf die Erhöhung der Fähigkeit zur Entwicklung von Schlüsseltechnologien und des geistigen Eigentums ab. Dies bedeute jedoch nicht, dass China die Einführung entsprechender Technologien und die internationale Zusammenarbeit in diesem Bereich ausschließe.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EB9EFC477B583039FCD6D6 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EB9EFCD37A8A35347EDE62 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm