Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China verstärkt Regelungen für Produktqualität und Lebensmittelsicherheit
   2007-10-08 16:04:22    Seite Drucken    CRI
Ein Vertreter des chinesischen Staatlichen Hauptamtes für Qualitätskontrolle und Quarantäne hat vor kurzem in einem Interview gesagt, im Rahmen einer speziellen, landesweiten Aktion bezüglich der Produktqualität und der Lebensmittelsicherheit in China seien bereits wesentliche Erfolge erzielt worden. Die stellvertretende chinesische Ministerpräsidentin Wu Yi sagte dazu, China werde in Zukunft allmählich ein Netz zur Kontrolle der Produktqualität errichten, das alle Bereiche abdecken werde. All dies diene dazu, die Qualität der Produkte und die Sicherheit der Lebensmittel zu gewährleisten sowie die Rechte und Interessen der Konsumenten zu wahren.

Bei dieser speziellen Aktion zur Regelung der Produktqualität und der Lebensmittelsicherheit gelten Agrarprodukte, verarbeitete Lebensmittel, Angebote der Gastronomiebranche, Medizin, im- und exportierte Waren sowie Produkte, die mit der menschlichen Gesundheit eng verbunden sind, als Schwerpunkt. Li Changjiang, Direktor des chinesischen Staatlichen Hauptamtes für Qualitätskontrolle und Quarantäne, sagte dazu, diese Regelungsaktion sei Ende August dieses Jahres gestartet worden und verlaufe bisher reibungslos:

"Unter gemeinsamen Bemühungen aller Seiten sind verschiedene Aspekte der Regelungsarbeit tatkräftig und effektiv umgesetzt worden. Seit dem 1. September sind auf allen Verpackungen von Lebensmitteln, die für den Export bestimmt sind, entsprechende Kennzeichnungen der Qualitätskontrolle und Quarantäne angeklebt worden. Und 71 Prozent der Agrarprodukte auf den Großhandelsmärkten werden kontrolliert."

Bei der landesweiten Regelungsaktion sind in verschiedenen Teilen des Landes entsprechende Maßnahmen ergriffen worden. Um die Regelungsarbeit zu kontrollieren, sind Mitglieder der Leitungsgruppe für Produktqualität und Lebensmittelsicherheit des chinesischen Staatsrates in alle chinesischen Provinzen gereist, um vor Ort Untersuchungen und Inspektionen durchzuführen. Am 26. September inspizierte auch die Leiterin dieser Gruppe, die stellvertretende chinesische Ministerpräsidentin Wu Yi, kleine Betriebe, Werkstätten, Läden und Restaurants in Shanghai sowie in einigen Städten und Kreisen in der Provinz Zhejiang. Vertreter der Leitungsgruppe der landesweiten Regelungsaktion haben zudem in zehn Gruppen über 70 Orte in Zhejiang besucht. Zu den Untersuchungsergebnissen sagte Li Changjiang:

"Die untersuchten Lebensmittelbetriebe sowie die Märkte und Läden hatten umfassende Lizenzen. Kleine Lebensmittelbetriebe haben schriftliche Zusagen über die Qualität und die Sicherheit ihrer Produkte unterzeichnet. Das gesamte Schweinefleisch in den untersuchten Restaurants entsprach den geforderten Bestimmungen."

Allerdings sind bei der Regelungsaktion auch einige Unstimmigkeiten aufgedeckt worden. Dazu betonte die Leiterin der Leitungsgruppe für Produktqualität und Lebensmittelsicherheit des chinesischen Staatsrates, die stellvertretende chinesische Ministerpräsidentin Wu Yi, diese Regelungsaktion müsse weiterhin an der Basis umgesetzt werden:

"Diese spezielle Regelungsaktion orientiert sich an der Basis, und die Erfolge lassen sich auch auf die Basis übertragen. Die Vollendung dieser Regelung ist von dieser Ebene abhängig, daher müssen in der nächsten Phase auch weiterhin die Schwerpunkte darauf gesetzt werden. Die Aktion muss an der Basis tiefgehend entfaltet und tatkräftig umgesetzt werden. Natürlich werden wir auch die Leitung, die Kontrolle und die Aufsicht der Aktion an der Basis intensivieren. Ziel dazu ist, dass verschiedene Regelungsaufgaben wirklich erfüllt werden, damit die Interessen des Volkes tatsächlich gewahrt werden können!"

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn