Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Beschäftigungsrate in China seit Jahren gestiegen
   2007-09-20 20:25:11    Seite Drucken    CRI
Beijing

Seit dem 16. Parteitag der KP Chinas im Jahr 2002 ist die Beschäftigungsrate in China weiter gestiegen. Einer Statistik des chinesischen Staatlichen Statistikamtes zufolge ist die Beschäftigungsrate in China in den vergangenen fünf Jahren dank der aktiven Beschäftigungspolitik fortwährend gestiegen. Die Arbeitslosigkeit ist dementsprechend unter Kontrolle.

In der Statistik heißt es, zwischen 2002 und 2006 hätten in China jährlich mehr als 6,6 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz gefunden. Die Beschäftigungsstruktur habe sich ebenfalls deutlich verbessert. Immer mehr Chinesen arbeiteten in der Industrie- und in der Dienstleistungsbranche.

Mit dem schnellen Wirtschaftswachstum und der Umsetzung wichtiger politischen Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigung konnte die Arbeitslosigkeitsrate in China effektiv gesenkt werden. Die Arbeitslosigkeitsrate konnte in den Jahren von 2002 bis 2006 in chinesischen Städten bei 4 bis 4,3 Prozent gehalten werden.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EB90619DA0D83030ED30CD zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EB90614D9C5B34304B8210 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm