Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China will "Legende von König Gesar" als immaterielles Weltkulturerbe anmelden
   2007-08-06 13:52:47    Seite Drucken    cri
Dege

Organisationen und Spezialisten in China bereiten sich derzeit darauf vor, das tibetische Epos der "Legende von König Gesar" als immaterielles Weltkulturerbe anzumelden.

Dies konnten Journalisten auf einer Konferenz erfahren, die in Dege in der südwestchinesischen Provinz Sichuan zum Ende gegangen ist.

Die "Legende von König Gesar" ist ein Epos aus Tibet, das länger als die Gesamtlänge von den weltberühmten Epen "Homers" und "Mahabharata" ist.

Wie zu erfahren war, unternimmt China seit bereits über 20 Jahren Anstrengungen, um die "Legende von König Gesar" zu bewahren.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn