Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China wird reifen Kapitalmarkt errichten
   2007-03-16 14:44:31    Seite drucken   cri
Beijing

China wird mit verschiedenen Maßnahmen die Entwicklung des Kapitalmarktes fördern.

Dies sagte der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao am Freitag auf einer Pressekonferenz nach dem Abschluss der Jahrestagung des Nationalen Volkskongresses.

Weiter erklärte Wen, China werde die Qualität der Aktien auf der Börse verbessern. In diesem Zusammenhang werde man ein offenes, faires und transparentes Marktsystem etablieren. Gleichzeitig soll die Kontrolle auf dem Kapitalmarkt verstärkt und das betreffende Rechtssystem vervollkommnet werden. Zudem will China die entsprechenden Informationen auf dem Kapitalmarkt rechtzeitig bekannt machen, damit bei den Aktieninhabern das Bewusstsein zur Risikovorbeugung verstärkt wird.

Seit Anfang letzten Jahres ist Chinas Aktienmarkt von einer Hausse geprägt, in deren Verlauf die Preise der Aktien fortwährend gestiegen sind.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn