Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China plant System zur Absicherung des Existenzminimums in ländlichen Gebieten
   2007-03-13 15:06:11    Seite drucken   cri
Beijing

In der ersten Jahreshälfte will China in den ländlichen Gebieten umfassend ein System zur Absicherung des Existenzminimums errichten.

Dies sagte der stellvertretende chinesische Minister für Zivile Angelegenheiten, Li Liguo, am Dienstag in Beijing.

Weiter erklärte Li Liguo auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Jahrestagung des Chinesischen Nationalen Volkskongresses, China werde gemäß den jeweiligen Gegebenheiten der verschiedenen Landesteile über die Normen und den Umfang sowie über die Bezugsberechtigten dieses Absicherungssystems entscheiden. Zudem würden weiterhin die unterschiedlichen Wege zur Kapitalbeschaffung standardisiert sowie ein Mechanismus zur Gewährleistung des Kapitals errichtet. Der Prozess der Bewerbung, die Überprüfung, die Genehmigung sowie die Verteilung der Geldmittel in den ländlichen Gebieten würden ebenfalls standardisiert, so Li Liguo. Auch die betreffenden Kontrollen dieses Systems sollten verstärkt werden.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61F2D825B2AD2A3236EE2FF4 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61F2D82556F4713336E64044 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm