Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

China will durch Gründung einer Investitionsgesellschaft die Devisenbewirtschaftung effizienter gestalten
   2007-03-09 15:28:40    Seite drucken   cri

 

Beijing

Der chinesische Staatsrat will durch die Gründung einer speziellen Investitionsgesellschaft die Devisenbewirtschaftung effizienter gestalten. Dies sagte der chinesische Finanzminister Jin Renqing am Freitag in Beijing. Auf einer am Rande der Jahressitzung des Nationalen Volkskongresses stattfindenden Pressekonferenz teilte Jin Renqing weiter mit, solch eine vom Staatsrat geleitete Investitionsgesellschaft werde sich erfolgreiche internationale Erfahrungen aneignen und die Deviseninvestitionen verwalten. Es gelte, unter der Voraussetzung einer Sicherheitsgarantie die Devisenbewirtschaftung zunehmend gewinnbringender und effizienter zu machen. Derzeit sei eine derartige Gesellschaft in der Vorbereitungsphase.

Chinas Devisenreserven haben kürzlich eine Billion US-Dollar übertroffen. Damit verfügt China über die größten Devisenreserven weltweit.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EDF7B3AFF91D35393263A0 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EDF7B3F7BF6F39393348EA zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm