Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Chinas Staatspräsident und Ministerpräsident diskutierten mit NVK-Abgeordneten über Staatsangelegenheiten
   2007-03-06 20:59:17    Seite drucken   cri
Beijing

Der chinesische Staatspräsident Hu Jintao und der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao haben am Dienstag unabhängig voneinander an den Diskussionen der Abgeordneten aus der südchinesischen Provinz Hunan und der westchinesischen Provinz Gansu teilgenommen. Beide diskutierten mit den Abgeordneten über allgemeine Staatsangelegenheiten.

Hu Jintao hörte sich die Stellungnahmen von zehn Abgeordneten aus verschiedenen Bereichen an. Anschließend betonte er die Notwendigkeit, den Wunsch des Volkes nach Wohlstand, Gerechtigkeit, Sicherheit und Stabilität ernst zu nehmen und die wichtigen, direkten und aktuellen Probleme im Interesse der Bevölkerung zu lösen.

Ministerpräsident Wen Jiabao erörterte mit den Abgeordneten Fragen aus dem landwirtschaftlichen, ländlichen und dörflichen Umfeld, darunter den Ausbau der Infrastruktur und den Aufbau einer ökologischen Umwelt.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EDED2288E3083936D49F1C zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/right.htm
NoSuchKey The specified key does not exist. 61EDED22E3E79E3833876277 zhy-yiicms-mutillanguage13.oss-cn-beijing-internal.aliyuncs.com germany/newde/search_new.htm