Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Ministerpräsident Wen Jiabao nach seiner Vier-Länder-Reise nach Beijing zurückgekehrt
   2006-09-16 21:01:22    CRI
Beijing

Der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao ist am Samstag nach seiner Vier-Länder-Reise nach Beijing zurückgekehrt.

Ministerpräsident Wen Jiabao hat an dem neunten China-Europa-Gipfeltreffen, dem sechsten Asien-Europa-Gipfel und der fünften Ministerpräsidentkonferenz der Mitgliederstaaten der Shanghaier Kooperationsorganisation teilgenommen und Finnland, Großbritannien, Deutschland und Tadschikistan besucht.

Am Samstag traf Ministerpräsident Wen Jiabao in Dushanbe mit dem tadschikischen Präsidenten Emomali Sharipovich Rakhmonov zusammen. Dabei haben beide Seiten ihre Meinungen über Entwicklung der bilateralen Beziehungen, Bekämpfung des Terrorismus, Separatismus und Extremismus und Zusammenarbeit in Drogenbekämpfung ausgetauscht und weitgehend Konsens erzielt.

Während des Besuches von Wen Jiabao hat China mehr als 20 Kooperationsdokumente mit Finnland, Großbritannien, Deutschland und Tadschikistan unterzeichnet.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn