Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Asia-Europe Business Forum (AEBF) in Helsinki eröffnet
   2006-09-11 10:31:50    cri
Helsinki

Das zehnte Asia-Europe Business Forum (AEBF) ist am Sonntag in der finnischen Hauptstadt Helsinki eröffnet worden. Im Rahmen der Veranstaltung werden Wirtschaftsvertreter aus den EU-Staaten und Asien gemeinsam über die Intensivierung der Wirtschaftszusammenarbeit zwischen den beiden Regionen beraten. Die übergeordneten Themen sind die Globalisierung, die Wettbewerbsfähigkeit und Energie. Die finnische Präsidentin Tarja Halonen, Gastgeberin des Forums, betonte in ihrer Eröffnungsrede die Bedeutung der Wirtschafts- und Handelskooperationen sowohl für Asien, als auch für Europa. Die gegenseitige wirtschaftliche Abhängigkeit sei für beide Regionen auch eine Chance.

Mehr als 300 Regierungsvertreter, Entscheider aus Wirtschaft und Handel und Vertreter internationaler Organisationen aus Asien und Europa tagen in Helsinki.

Im Namen der chinesischen Wirtschaftsvertreter appellierte der Chef des chinesischen Ölkonzerns CNOOC, Fu Chengyu, an alle Unternehmen weltweit, sich für den freien Handel einzusetzen und Protektionismus zu verhindern.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn