Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Passagier- und Gütertransporte der Qinghai-Tibet-Eisenbahn sehr gefragt
   2006-08-14 19:33:58    CRI
Beijing

Die Passagier- und Gütertransporte der Qinghai-Tibet-Eisenbahn sind seit der Eröffnung der neuen Eisenbahnlinie am 1. Juli sehr gefragt. Wie das chinesische Eisenbahnministerium mitteilte, wurden in den vergangenen 45 Tagen insgesamt 200 000 Reisende und 24 300 Tonnen Güter transportiert. Bis zum Jahre 2010 wird damit gerechnet, dass rund drei Viertel der Güter für das Autonome Gebiet Tibet mit der Qinghai-Tibet-Eisenbahn transportiert werden. Dadurch könnten die Transportkosten auf ein Viertel gesenkt werden. Diese Zahlen belegten die große Bedeutung der Qinghai-Tibet-Eisenbahn für die wirtschaftliche Entwicklung der Provinz Qinghai und des Autonomen Gebiets Tibet, so das Ministerium weiter.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn