Startseite | Nachrichten | Zeitgeschehen | Chinesischkurs | China ABC | Inet Radio | Frage der Woche | Paralympics 2008 in Beijing | Sendeplan
 

-Empfangsbericht
-Feedback   -Archiv

Investitionsboom in Tibet erwartet
   2006-07-05 21:28:10    CRI
Lhasa

Die Eröffnung der Qinghai-Tibet-Eisenbahnlinie und die Wiedereröffnung des Nathula-Passes an der Grenze zwischen Indien und Tibet könnte einen neuen Aufschwung bei den Investitionen in Tibet auslösen.

Angesichts der neuen Qinghai-Tibet-Eisenbahnlinie wird mit einem Auftrieb im Tourismus und bei den Immobilien in Tibet gerechnet. Viele in- und ausländische Investoren zeigten bereits Interesse an Bauprojekten in der Luftfahrt, an der Errichtung von Kultur- und Geologieparks sowie dem Bau von Klärwerken. Der Bedarf an Investitionsberatungsfirmen in Tibet dürfte demnach steigen.

     mehr zum Thema Ihre Meinung
• Tschüß Beijing
• Leben auf Chinesisch (30.09.)
• Bildung/Wissenschaft (29.09.)
• Sonntagskonzert (05.10.)
• Eröffnung der Beijinger Paralympics
• Reisemagazin (26.09.)
• Wochenendkonzert (20. 09.)
• Wirtschaftsmagazin (01.10.)
• Zeitgeschehen (02.10.)
• Hörerbriefkasten (05.10.)
• Kulturmagazin (02.10)
• Paralympics 2008 (20.09)
• Nachrichten (05.10.)
 
 
 
 

 

 
 

Web german.cri.cn